Das Judentum in Deutschland – Das reinste Paradoxon

01.07.2015 – «Wir sind Juden!», brüllte ich über den ganzen Spielplatz. Meine Freundin schaute sich um und schüttelte den Kopf. Nichts war geschehen. «Wir sind Juuuden!», brüllten wir nun beide und ­warteten auf eine Reaktion. Ich weiss nicht mehr, was wir mit unseren fünf Jahren erwarteten, aber anscheinend mehr als harmonisches Vogelgezwitscher.

Ein Rabbiner auf Wahrheits- und Mördersuche

01.07.2015 – Alfred Bodenheimer ist Professor für jüdische Studien in Basel und schreibt nebenher Krimis, die in Zürichs jüdischem Milieu spielen.

Kardinal Schönborn erbittet Vergebung für Judenhass in der Kirche

09.05.2015 – Der Vorsitzende der österreichischen Bischofskonferenz, Kardinal Christoph Schönborn, hat bei einem Gedenkgottesdienst 70 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkrieges eine Vergebungsbitte zum in der Kirche geschürten Judenhass formuliert.

Antisemitische Gewalt nimmt zu: 38 Prozent mehr Fälle erfasst

16.04.2015 – Die Zahl antisemitischer Gewalttaten weltweit ist 2014 stark gestiegen. Zu diesem Schluss kommt das Kantor-Zentrum für die Erforschung des zeitgenössischen europäischen Judentums in Tel Aviv in einer gestern veröffentlichten Untersuchung.

Grossbritannien richtet Hotline für Opfer von Antisemitismus ein

22.03.2015 – In Grossbritannien soll in der kommenden Woche eine Hotline für Antisemitismus-Opfer freigeschaltet werden. Wie der Sender BBC am Sonntag berichtete, soll der Notruf Opfern von antisemitischen Drohungen oder Angriffen helfen und ihnen Rat geben. Die Massnahme geht auf eine Initiative der jüdischen Organisation «Campaign Against Antisemitism» zurück.

Grossbritannien gibt mehr Geld für Schutz jüdischer Einrichtungen

19.03.2015 – Grossbritanniens Premierminister David Cameron will umgerechnet rund 4,14 Millionen Euro (4.37 Franken) zusätzlich für den Schutz von jüdischen Synagogen und Schulen bereitstellen.

Kardinal Kurt Koch: Hitler hasste Juden und Christen

13.03.2015 – Kardinal Kurt Koch macht Christen an der Judenverfolgung durch den Nationalsozialismus in Deutschland mitverantwortlich. In einem Vortrag über die Konzilserklärung «Nostra Aetate» aus dem Jahr 1965 nannte er aber auch Erklärungen für den mangelnden Widerstand gegen das Hitler-Regime.

Tag des Judentums in der Schweiz

01.03.2015 – Der Tag des Judentums wird in der katholischen Kirche der Schweiz seit 2011 jährlich am 2. Fastensonntag begangen. Die jüdisch/rö­misch-katholische Gesprächskommission der Bischofskonferenz hat eine Wegleitung zum Tag des Judentums veröffentlicht.

Lison Schwartz – Jüdin, Israelin und «nostalgische Schweizerin»

01.03.2015 – «Manchmal dauert es hundert Jahre, bis man weiss, ob eine Entscheidung richtig war», sagt die Basler Jüdin Lison Schwartz. Portrait einer Frau, die 1971 nach Israel ausgewandert ist.

Frankreichs Präsident Hollande will härtere Strafen für antisemitische Äusserungen

24.02.2015 – Selbst 70 Jahre nach dem Holocaust sei die «Lepra des Antisemitismus» nicht besiegt, sagte Frankreichs Präsident François Hollande. Er will bei antisemitischen Äussserungen schärfere Strafen. – In St. Gallen wird nach einem Vorfall von Fussballfans wegen Verletzung der Rassismusstrafnorm ermittelt.

Schlagwörter

Schlagwörter
Katholisches Medienzentrum