Medienspiegel

24.06.
Papst Franziskus in Genf: Was war? Was bleibt?
Zehntausende Gläubige aus aller Welt lauschten seiner Rede und feierten mit ihm ein ökumenisches Gebet: Papst Franziskus besuchte diese Woche auf Einladung des Ökumenischen Rats der Kirchen Genf.
Radio SRF 2 Kultur (17:48)
 
Demonstrationszug durch Luzern für die Rechte von geflüchteten Menschen
Medienmitteilung: Am Donnerstagabend, 5. Juli, startet um 18.30 Uhr die Demonstration «Ich bin auch ein Mensch» – für die Rechte von geflüchteten Menschen. Die Stadt hat die Zusage erteilt, so dass erstmals seit Jahren in Luzern wieder eine bewilligte Grossdemonstration zum Thema Asylpolitik stattfindet.
Solinetz Luzern (17:39)
 
Trüelerzunft lieferte den ersten klostereigenen Wein nach Engelberg
Medienmitteilung: Das Urteil fiel durchwegs positiv aus. Der erste Wein aus dem sich seit Sommer 2017 wieder im Besitz des Benediktinerklosters Engelberg befindenden Rebbergs am Bielersee wusste beim Ausschank an die Bevölkerung zu gefallen. Geliefert wurde der von Klosterwinzer Beat Burkhardt aus Chasselas-Trauben gewonnene Weisswein von der ehrenwerten Trüelerzunft zu Twann.
Kloster Engelberg (17:31)
 
«An einem Sonntagmorgen in die Berge zu gehen, war ein No-Go»
Papst Franziskus hat diese Woche Genf besucht. Wir fragen, was von diesem Besuch bleibt. Und wie es um die katholische Kirche in der Schweiz bestellt ist, auch im Vergleich zu früher.
Radio SRF 1 (10:31)
 
Küssnachter Pfarrer bat auch Betagte um Geld
Der Geistliche, der wegen Spielschulden sein Amt niedergelegt hat, hat offenbar eine noch höhere Rechnung offen. Der Kirchenrat prüft eine Strafanzeige.
20 Minuten (10:16)
 
Grossaufmarsch der Christdemokraten und ein Stück Erde für den Kirchenfürsten
Für eine Messe und ein Treffen mit dem Papst nimmt auch eine Bundesrätin einiges auf sich. Am Morgen beim Empfang des Pontifex am Flughafen war Doris Leuthard (55) noch nicht dabei – sie musste in Bern das neue ­Mediengesetz präsentieren. Am Abend erschien die Christdemokratin dann rechtzeitig zum Gottesdienst und verabschiedete Franziskus, als dieser wieder nach Rom zurückflog.
Sonntagsblick (10:02)
 
SonntagsBlick begleitete den Papst bei seiner Visite in Genf · So nett, so unverbindlich
Zehn Stunden voll freundlicher ­Reden, Ansprachen und Grussworte. Doch über Allgemeinplätze kam das Oberhaupt aller ­Katholiken bei seiner Visite nicht hinaus.
Sonntagsblick (09:56)
closed
 
Böllern an zwei hohen Feiertagen
Unterägeri: An Fronleichnam und am Theodorfest werden jeweils Böllerschüsse abgegeben. Dafür verantwortlich sind Markus Biermann und seine beiden Mitschützen, welche diese alte Tradition mit Begeisterung pflegen.
Zentralschweiz am Sonntag (09:45)
closed
 
Bitte keine Kinder mehr
Die Zahl der Abtreibungen bei Teenagern sinkt seit Jahren. Dafür beenden vermehrt Frauen über 30 ihre Schwangerschaft. Warum?
SonntagsZeitung (09:22)
closed
 
Wir dürfen nicht zwischen «richtigen» und «falschen» Abtreibungen unterscheiden
Keine Frau, egal welchen Alters, muss sich für einen Schwangerschaftsabbruch rechtfertigen, findet Tina Huber
SonntagsZeitung (09:16)
News ›
Katholisches Medienzentrum