Medienspiegel

closed
26.06.
Vakanz im Kirchenrat behoben
Evangelische Landeskirche beider Appenzell: Entgegen seiner Ankündigung unterbreitet der Kirchenrat der Synode kein Reglement zur Geschäftsprüfungskommission. Dies sorgt für Kritik. Unbestritten ist die Wahl von drei neuen Mitgliedern.
Appenzeller Zeitung (10:41)
 
Appell an den Bundesrat: Weltweite Auswirkungen der saudischen Hass-Ideologie untersuchen
Medienmitteilung: Die Schweizer Menschenrechtsorganisation Christian Solidarity International ist zutiefst beunruhigt über die missliche Lage der Religionsfreiheit in Saudi-Arabien. Sie fordert den Bundesrat zu grösster Zurückhaltung im Umgang mit dem menschenverachtenden Königreich auf.
Christian Solidarity International CSI (10:39)
closed
 
Multimediale Reformationsgeschichte
Zug. Zum 150. Geburtstag der Reformierten Kirche des Kantons soll eine multimediale Dokumentation über deren Geschichte entstehen. An der Sitzung des Grossen Kirchgemeinderates wurde das Projekt zurückgewiesen.
Zuger Zeitung (09:20)
 
Päpstlicher als der Papst – 50 Jahre Piusbruderschaft
Vor genau 50 Jahren wurde die Piusbruderschaft von Erzbischof Marcel Lefebvre gegründet. Vor 31 Jahren wurden ihre Mitglieder vom Vatikan exkommuniziert. Der Film von Peter Beringer geht diesen Fragen nach und skizziert dabei auch die schwierige Geschichte der Beziehung zu Rom (Video 6 Tage online).
ORF (09:02)
 
Sie macht den Missbrauch an Nonnen öffentlich
Von den Bischöfen gefürchtet, von der Basis gefeiert: Doris Wagner ist die Galionsfigur des katholischen Aufbruchs. Von Michael Meier.
Tages-Anzeiger (08:24)
 
Letzte Station Nothilfe
Hunderte von abgewiesenen Asylsuchenden aus Eritrea weigern sich zurückzukehren – abschieben kann die Schweiz sie nicht.
NZZ (08:20)
 
Dutzende Asylbewerber treten in Hungerstreik
In einem Asylzentrum im Tessin haben sich mehrere Dutzend Asylbewerber dazu entschieden, zu hungern. Sie fordern, der «Bunker» in Camorino müsse geschlossen werden.
20 Minuten (07:36)
 
Bilanz Verhüllungsverbot – Noch keine Verzeigungen
Im letzten Herbst wurde das Verhüllungsverbot im Kanton St. Gallen deutlich angenommen. 66,7 Prozent der Stimmbürgerinnen und Stimmbürger sagten Ja. In Kraft ist das Gesetz seit dem 1. Januar. Angewendet wurde es bis jetzt aber noch nie, wie Florian Schneider, Mediensprecher der St. Galler Kantonspolizei, auf Anfrage erklärt.
SRF Schweizer Radio und Fernsehen (07:26)
 
St.Galler Kirchgemeinde verzichtete einen Monat lang auf die Predigt – das Fazit fällt durchmischt aus
In der Evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Straubenzell stand im Mai kein Pfarrer auf der Kanzel. Alternativen zur Predigt sind zwar nichts Neues – das Pfarrteam inszenierte sie aber medienwirksam. Auf volle Bankreihen hoffte man dennoch vergebens.
St. Galler Tagblatt (07:17)
 
Pfarrerin Kathrin Bolt zu Predigtverbot: «Es war anstrengend, meinen Beruf immer wieder neu zu hinterfragen»
Einen Monat predigte das Pfarrteam der Evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Straubenzell nicht. Das war nicht nur für die Kirchbürgerinnen und Kirchbürger eine Herausforderung.
St. Galler Tagblatt (07:14)
News ›
Katholisches Medienzentrum