Die Fakten zu Missbrauch gehören auf den Tisch, auch nach Jahren

16.10.2018 – Der deutsche Fernsehsender ARD begleitet ein Missbrauchsopfer bei der Vergangenheitsbewältigung. Das ist nötig. Denn die Stimmen der Opfer wurden und werden noch zu wenig gehört, schreibt Redaktor Martin Spilker im TV-Kommentar.

«Die Kirche der Zukunft muss eine jugendkompatible Kirche sein»

10.10.2018 – Für die Teilnehmer der Jugendsynode in Rom steht fest: Die Kirche der Zukunft muss jugendfreundlich sein. Der Schweizer Delegierte, Weihbischof Alain de Raemy, hebt im Interview mit kath.ch aber auch hervor, wie unabdingbar dafür ein Klima des Vertrauens ist.

Nulltoleranz – mehr als ein geflügeltes Wort

17.09.2018 – Die Behördenmitglieder einer Pfarrei wählen einen verurteilten Sexualstraftäter als Pfarrer und der Bischof von Basel stimmt der Wahl zu. Nulltoleranz bei Missbrauchsfällen sieht anders aus, schreibt kath.ch-Redaktor Martin Spilker im Kommentar.

Deutsche Bischöfe weisen Kritik des Regierungsbeauftragten zurück

18.08.2018 – Die Missbrauchsbeauftragten der deutschen Bundesregierung und der Bischofskonferenz sind sich uneins: Der staatliche Beauftragte bemängelt, nicht alle Bistümer hätten ihre Archive geöffnet.

«Mich interessiert die Sicht der Weltreligionen auf Sexualität»

10.08.2018 – Es gibt eine Verknüpfung zwischen den Weltreligionen und der weiblichen Sexualität. Die Zürcher Regisseurin Barbara Miller hat fünf Frauen aus fünf verschiedenen Kulturen begleitet. Ihren Dokumentarfilm «#Female Pleasure» hat sie diese Woche am Filmfestival in Locarno präsentiert.

Australiens Bischöfe gegen Aufhebung des Beichtgeheimnisses

13.06.2018 – Die katholische Kirche Australiens steht hinter dem Abschlussbericht zu den Fällen sexuellen Missbrauchs im Land. Eine Aufhebung des Beichtgeheimnisses, wie dies darin gefordert wird, lehnt sie aber konsequent ab.

Scharfe Kritik an Martin Grichtings Haltung zu Missbrauchsfällen

28.04.2018 – Der Churer Bischofsvikar hatte mit einem Kommentar über Missbrauchsfälle in der Kirche für Kopfschütteln und Kritik gesorgt. In der «Neuen Zürcher Zeitung» äussert der Dominikaner Viktor Hofstetter harsche Kritik solch «grobfahrlässigen» Darstellung der Dinge.

Vatikan würdigt Bericht australischer Missbrauchskommission

16.12.2017 – Die katholische Kirche wurde bei der Aufarbeitung zehntausender Missbrauchsfälle in Australien in die Pflicht genommen. Dieser Abschlussbericht müsse «ernsthaft studiert werden», heisst es dazu aus dem Vatikan.

Missbrauchsopfer tritt endgültig aus Kinderschutzkommission zurück

14.12.2017 – Er wollte als Missbrauchsopfer in der Kinderschutzkommission des Vatikans sein Bestes für die Kirche geben, fühlte sich aber nicht richtig ernst genommen. Nun zieht Peter Saunders mit einem formalen Rücktritt aus der Kommission einen Schlussstrich.

«Spotlight» gewinnt Oscar

29.02.2016 – Ein Redaktionsteam des Boston Globe deckte 2001 die Missbrauchsfälle in der katholischen Kirche auf. Der Film «Spotlight» macht den Fall zum Thema und hat nun den Oscar für den Besten Film gewonnen. Nicht nur Bischöfe sollten sich den Film ansehen. Auch für Journalisten und ihre Ethik ist er ein Lehrstück.

Schlagwörter

Schlagwörter
Katholisches Medienzentrum