Mit einem Marktbesuch Leben retten

12.04.2017 – Mischa von Arb, Mitarbeiter von Fastenopfer und Brot für alle, spricht in der Kolumne zur Fastenzeit Klartext: Eine Veränderung der Einkaufsgewohnheiten hier bei uns kann andernorts Leben retten.

Ökumenische Kampagne 2015: Thema Fleischkonsum soll nachhallen

06.04.2015 – Die Ökumenische Kampagne 2015 ging am Ostersonntag gemäss der verantwortlichen Hilfswerke Fastenopfer, Brot für alle und Partner sein erfolgreich zu Ende.

Sehen und Handeln: Klimamenüs zur Fastenzeit (7)

30.03.2015 – In der Fastenzeit fein kochen und essen und dabei gleich noch etwas für die Umwelt tun: kath.ch liefert jede Woche neue Klimamenüs für die Küche zuhause.

Sehen und Handeln: Klimamenüs zur Fastenzeit (6)

23.03.2015 – In der Fastenzeit fein kochen und essen und dabei gleich noch etwas für die Umwelt tun: kath.ch liefert jede Woche neue Klimamenüs für die Küche zuhause.

Rohstoff-Lobby befürwortet strengere Regeln

19.03.2015 – Im Bundeshaus weibeln Vertreter der Branche für eine Pflicht zu Sorgfalt. Kritiker rätseln über die Motive.

«Wir Insel-Länder sind am meisten betroffen vom Klimawandel»

17.03.2015 – Die Philippinen werden bedroht durch den Klimawandel. Jovelyn Tolentino-Cloefe, Direktorin der Nichtregierungsorganisation «Center for Empowerment and Resource development (Cerd) erzählt von ihrem Engagement für Fischer und deren Lebensgrundlagen. Fastenopfer unterstützt Cerd und hat Tolentino eingeladen für die Fastenkampagne.

Sehen und Handeln: Klimamenüs zur Fastenzeit (5)

16.03.2015 – In der Fastenzeit fein kochen und essen und dabei gleich noch etwas für die Umwelt tun: kath.ch liefert jede Woche neue Klimamenüs für die Küche zuhause.

Rosen für eine gerechtere Welt

15.03.2015 – Mit Rosen ein Zeichen setzen für eine gerechtere und nachhaltigere Welt. Diese Gelegenheit haben am Samstag, 14. März, Tausende Menschen wahrgenommen. Die diesjährige Aktion der Hilfswerke «Fastenopfer», Brot für alle» und «Partner sein» brachte mit dem Verkauf von 160'000 Rosen rund 800'000 Franken ein. In Luzern unterstützte die Walliser Sängerin Sina die freiwilligen Verkäuferinnen und Verkäufer.

Rosen für eine gerechtere Welt

15.03.2015 – Eine Rose mit einem Lächeln von Sina, der Sängerin aus dem Wallis. Das konnten Käuferinnen und Käufer entgegennehmen, die in Luzern eine der 160'000 Fairtrade-Rosen erwarben. So viele Rosen wurden dieses Jahr an der schweizweiten Aktion der Hilfswerke «Fastenopfer», «Brot für alle» und «Partner sein» zu Gunsten von Menschen im Süden verkauft.

Sehen und Handeln: Klimamenüs zur Fastenzeit (4)

09.03.2015 – In der Fastenzeit fein kochen und essen und dabei gleich noch etwas für die Umwelt tun: kath.ch liefert jede Woche neue Klimamenüs für die Küche zuhause.

Schlagwörter

Schlagwörter
Katholisches Medienzentrum