Neues «Charlie Hebdo» provoziert Katholiken

27.02.2015 – «Charlie Hebdo» ist wieder erschienen und provoziert gleich die Macher der italienischen Wochenzeitschrift «Famiglia Cristiana». Denn die Satiriker empfehlen dem Papst, die Bibel zu lesen.

Rosenmontag: Kölner Karneval stoppt «Charlie-Hebdo»-Wagen

29.01.2015 – Der Bau eines Karnevalwagens zu den Anschlägen auf «Charlie Hebdo» ist gestoppt. Die Veranstalter finden die Botschaft zwar richtig, wollen aber sorgenfrei feiern.

Pariser Attentatsopfer: «Ich sah den Tod in seinen Augen»

29.01.2015 – Patrice Oualid überlebte den Angriff auf den jüdischen Supermarkt in Paris. Den Blick von Attentäter Amedy Coulibaly wird er nie vergessen.

Nach «Charlie Hebdo»: Video zur Selbstzensur bei den Schweizer Karikaturisten

23.01.2015 – Zürich, Basel 17.1.15 (kath.ch) Gibt es seit dem Attentat von Paris eine Schere im Kopf? kath.ch hat namhafte Karikaturisten in der Schweiz interviewt. Felix Schaad vom Tages-Anzeiger, Marco Ratschiller vom Nebelspalter und das enfant terrible der Schweizer Satire-Szene, Andreas Thiel – ebenfalls Cartoonist, nehmen Stellung vor der Kamera.

Seit 15 Jahren hat der Terrorismus ein religiöses Gesicht

18.01.2015 – Gerade die christlichen und moslemischen Religionsvertreter müssen sich die Frage gefallen lassen, warum der Terrorismus seit 15 Jahren ein religiöses Gesicht gewählt hat.

Medienzentrum Cath-Info mit Weihbischof Raemy in Lausanne eröffnet: «Je ne suis pas Charlie»

16.01.2015 – Medienbischof Alain de Raemy hat das neue katholische Medienzentrum «Cath-Info» in der Westschweiz eröffnet. Er nutzte den Anlass, um sich zum Attentat von Paris zu äussern: «Je ne suis pas Charlie», meinte der Medienbischof.

Bischof von Pariser Vorort im Exklusivinterview: «Ich bin nicht Charlie»

16.01.2015 – Der Bischof des Pariser Vorortes Evry redet im Interview mit kath.ch Klartext: «Ich bin nicht Charlie», sagt er zur Meinung der Macher des Satiremagazins Charlie Hebdo, «aber ich bin bereit dafür zu sterben, dass du die Freiheit hast, sie zu äussern!» Und hält fest: «Der Mensch an sich ist gewalttätig und nicht die Religion.»

Papst zu Charlie-Hebdo-Karikaturen: Satire darf nicht alles

15.01.2015 – Papst Franziskus hat auf dem Flugg nach Manila mit Journalisten über Charlie Hebdo gesprochen und vor Religionsbeleidigung gewarnt: «Es gibt eine Grenze der Meinungsäusserungsfreiheit. Jede Religion hat eine Würde.»

Die Trauer hinter der Karikatur

15.01.2015 – «Beindruckend» und «gelungene Mehrdeutigkeit»: «Tages-Anzeiger»-Karikaturist Felix Schaad kommentiert die erste Ausgabe von «Charlie Hebdo» nach dem Attentat.

Behörden identifizieren möglichen vierten Attentäter

15.01.2015 – Die französischen Ermittler untersuchten ein Mietshaus bei Paris, welches Amedy Coulibaly als Waffenlager diente. Sie kamen so auf die Spur eines möglichen Komplizen.

Schlagwörter

Schlagwörter
Katholisches Medienzentrum