Einsiedler der Verena-Schlucht: «Niklaus von Flüe ist mein leuchtendes Vorbild»

18.02.2017 – Seit Oktober ist Michael Daum Einsiedler in der Verena-Schlucht. Im Interview mit kath.ch erzählt er von den schwierigen Prozessen in seinem eigenen Leben und was ihm sein Vorgänger Niklaus von Flüe bedeutet.

Auch SP und Grüne können mit Bruder Klaus etwas anfangen

25.01.2017 – In gewissen SVP- und CVP-nahen Kreisen ist Bruder Klaus, wiewohl längst gestorben, ein gefragter Mann. Man reisst sich darum, zu seinem 600. Geburtstag eine Feier zu organisieren. Andere Parteien halten sich zurück. Was nicht heisst, dass der Schweizer Schutzpatron ihnen nichts bedeutet.

Sondermarke zeigt den «fordernden Blick eines Obwaldner Berglers»

18.01.2017 – Mit einer Sondermarke und einem Theaterereignis präsentierte der Trägerverein «Mehr Ranft» am Mittwoch zwei weitere Kernprojekte des Jubiläumsjahrs. Anlass ist der 600. Geburtstag des Obwaldner Heiligen Niklaus von Flüe.

Viel Wirbel um Feierlichkeiten zu Niklaus von Flüe

13.01.2017 – Die einen bemängeln, dass der Bund keine eigene Feier zum Bruder-Klausen-Jubiläum macht, die anderen kritisieren, dass sie keinen eigenen Beitrag zu einer Feier leisten dürfen. Doch was ist dran an der Kiritk?

Pfister: «Für den Bundesrat ist Schweizer Geschichte ein Vakuum»

11.01.2017 – CVP-Präsident Gerhard Pfister wirft dem Bundesrat mangelndes Geschichtsbewusstsein vor. Grund: Die Landesregierung verzichtet auf eine eigene Bruder Klaus-Feier. Andere würden dafür in die Bresche springen.

CVP-naher Verein will Bruder Klaus nicht Christoph Blocher überlassen

10.01.2017 – Letzte Woche wurde bekannt, dass der SVP-Politiker Christoph Blocher an einer Gedenkfeier für Bruder Klaus auftritt. Nun wird mit CVP-Parteipräsident Gerhard Pfister ein weiterer prominenter Politiker über den Heiligen sprechen. Engagiert hat ihn ein CVP-naher Verein im Entlebuch.

Wenig Chancen für Heiligsprechung von Dorothee von Flüe

07.01.2017 – Der neue Bruder-Klausen-Kaplan wünscht sich, dass Dorothee, die Frau des Heiligen Niklaus von Flüe, ebenfalls heiliggesprochen wird. Doch dafür fehlt die weltweite Verehrung, so die Einschätzung von Kirchenhistoriker Markus Ries.

Landeskirchen feiern Niklaus von Flüe und Reformation gemeinsam

07.01.2017 – 600 Jahre Niklaus von Flüe und 500 Jahre Reformation. Die beiden grossen Landeskirchen wollen dieses Doppeljubiläum auch gemeinsam feiern. Sie laden zu einem nationalen ökumenischen Gedenktag ein und rufen dazu auf, mutige Schritte zu mehr Einheit zu tun.

Patriotismus mit Bruder Klaus

05.01.2017 – Wenn der SVP-Stratege Christoph Blocher gemeinsam mit dem Churer Bischof Vitus Huonder am 19. August in Flüeli-Ranft auftritt, wollen wohl die Rechtskonservativen das Bruder-Klaus-Gedenken für ihre Politik einspannen, vermutet Regula Pfeifer in ihrem Kommentar.

Dorothee von Flüe gehört heilig gesprochen

05.01.2017 – Der ehemalig St. Galler Generalvikar Josef Rosenast ist seit zwei Monaten Bruder-Klaus-Kaplan. Mit Blick auf die Jubiläumsveranstaltungen

Schlagwörter

Schlagwörter
Katholisches Medienzentrum