Pilger in der Ranftschlucht | © Sylvia Stam
Schweiz
Pilger in der Ranftschlucht | © Sylvia Stam

Die Party ist endlich vorbei, Bruder Klaus

Flüeli-Ranft OW, 16.11.17 (kath.ch) Gut, dass das Gedenkjahr zum 600. Geburtstag von Niklaus von Flüe zu Ende geht, findet kath.ch-Redaktorin Sylvia Stam in ihrem Kommentar. Damit Stille und Einfachheit  – die Kernbotschaft des Eremiten – wieder Raum bekommen.

Schon lange möchte ich dich fragen, Bruder Klaus, wie es dir eigentlich geht. Vor 550 Jahren hast du dich aus allen Ämtern und familiären Pflichten zurückgezogen, um ein Leben in Stille und Abgeschiedenheit zu führen. Ein Leben des Gebets. Und nun das: Zu deinem 600. Geburtstag pilgern Heerscharen von Menschen zu dir. Da waren die Schweizergardisten, die Schweizer Bischöfe, die Benediktinerkongregation, Alt-Bundesrat Christoph Blocher mit Gefolgschaft, Hunderte Gläubige aus Basel, aus Luzern, aus dem Tessin, einige davon zu Fuss über den Gotthard, «Kirche in Not» pilgerte zu dir; der «Marsch fürs Läbe» wollte kommen, durfte aber nicht; noch ausstehend ist die Jubla, aber diese Jungen kommen jedes Jahr…

Immerhin, all diese Menschen haben dich persönlich besucht, dort unten in deiner Klause. Haben vielleicht eine Kerze angezündet, sofern die beiden Glaskästen nicht schon wieder voll waren. Haben in einer der beiden Kapellen eine Messe gefeiert oder ein stilles Gebet gesprochen.

Darüber hinaus gibt es jene, die dir sonst irgendwo begegnet sind: Allein 11’000 sahen das Visionsgedenkspiel oberhalb von Sachseln, die Briefmarke mit deinem Konterfei wurde x-fach in alle Welt versandt, ein mobiler Pavillon brachte dich in alle Ecken der Schweiz und transportiert dich gar mittels einer Zeitkapsel in die Zukunft.

Lieber Bruder Klaus, als Folge dieses vielseitigen Geburtstagsfests hat sich deine Botschaft aufs Neue ins kollektive Gedächtnis unserer Gesellschaft eingraviert. Eine Botschaft, die da heisst: Stille, Einfachheit, Konzentration auf das Wesentliche.

Gut, dass die Party vorbei ist. Damit endlich Stille einkehrt und wir uns auf das Wesentliche besinnen können. Ruhe sanft, Bruder Klaus!


«Niklaus von Flües Botschaft hat über das Gedenkjahr hinaus Bestand»

News ›
Medienspiegel ›
Katholisches Medienzentrum