Reformierte Kirche gibt sich durchs Band synodale Strukturen

25.04.2018 – Die evangelisch-reformierte Kirche will auch landesweit mehr spirituelle Präsenz zeigen: Die neue Verfassung sieht dafür eine Synode vor und gibt dem Rat und dem SEK-Präsidenten die Aufgabe, das geistliche Leben zu fördern.

Filmpreisträgerin Işik: «Die in ‹Köpek› erzählten Ereignisse sind Realität»

21.03.2016 – Mit dem Film «Köpek» hat die Regisseurin Esen Işik den Blick auf die türkische Gesellschaft eröffnet. Sie nimmt im Interview mit kath.ch Stellung zum Preis, zu ihrer Freude über die Filmförderung der katholischen Kirche und zur Flüchtlingswelle in der Türkei.

Gotthelf jammerte, Père Girard unterrichtete – Europarat ehrt den Verjagten

13.10.2015 – Junge Forscher wollen, dass die vom Freiburger Pädagogen Père Girard gelehrten Werte besser bekannt werden. Das Symposium «Pädagoge mit Weitblick» von Mitte September in Freiburg war dem Schulreformer gewidmet. Kath.ch hat mit verschiedenen Referenten über die Bedeutung des Priesters für die Schule von heute gesprochen. Der Europarat hat den Schweizer im künftigen «Kulturweg Helois» aufgenommen.

Wahlen 15 – Bea Heim beantwortet Gretchenfragen zu Religion

18.09.2015 – Wie halten Sie es mit der Religion? Diese Frage stellt kath.ch Politikerinnen und Politikern vor den Wahlen 2015. Es handelt sich frei nach Goethe um die «Gretchenfragen»: Religiöse Symbole, Religion im Unterricht, Anerkennung des Islams, Religion und Politik in Bundesbern. Bea Heim ist Nationalrätin der SP Solothurn.

Ein wichtiges Zeichen zur Anerkennung und Aufarbeitung von Schuld und Unrecht

25.06.2015 – Justitia et Pax, die sozialethische Kommission der Schweizer Bischöfe, begrüsst den indirekten Gegenvorschlag des Bundes und hofft auf einen schnellen politischen Entscheidungsprozess – zum Wohl der Betroffenen. Der indirekte Gegenvorschlag nimmt die Stossrichtung der Wiedergutmachungs-Initiative auf und erlaubt einen beschleunigten politischen Prozess. Dies ist angesichts der immer älter werdenden Opfer nötig.

Communiqué zur Sitzung der Synode vom 18. Juni 2015 (1. Teil der Sitzung)

18.06.2015 – Die Katholische Kirche im Kanton Zürich hat die Masterarbeiten von Claudia Mehl und Renato Stampa mit dem sogenannten Ethikpreis ausgezeichnet.

Jesuit: Trotz neun Monate Gefangenschaft noch voller Vertrauen

09.06.2015 – Acht Monate und zwanzig Tage war der Jesuitenpater Alexis Prem Kumar eine Geisel der Taliban. Im Nirgendwo Afghanistans und ohne ersichtlichen Grund, musste er lange Zeit und ohne Sicht auf ein Ende unter deren Obhut verharren. Am letzten Donnerstag, 4. Juni, teilte er seine Erfahrungen in der «katholischen Hochschulgemeinde aki» (aki) mit.

Bern: Theologen fordern einen religionspolitisch aktiven Staat

07.06.2015 – Auch in modernen Gesellschaften hat der Staat Aufgaben gegenüber den Religionen, fanden die referierenden und diskutierenden Theologen an der Tagung «Gesellschaft ohne Kirche? Über die öffentliche Bedeutung von Religion». Die Veranstaltung an der Universität Bern war als klärender Beitrag zur Debatte über das Verhältnis von Staat und Kirche im Kanton Bern gedacht. Im September entscheidet das Kantonsparlament über eine neue Ausrichtung.

Gratis ans Konzert oder in die Badi: ein Caritas-Führer für Zürich

05.06.2015 – Die KulturLegi Kanton Zürich von Caritas Zürich lanciert den Online-Stadtführer «Zürich unbezahlbar», wie es in einer Mitteilung vom Donnerstag, 4. Juni, heisst. Der Stadtführer berichtet über kostenlose Kultur-, Sport oder Freizeitangebote in der Stadt Zürich. Er ist für Menschen mit knappem Budget gedacht.

Basler Synode: Ja zu Projektkredit für Neubau des St. Christophorus-Areals

04.06.2015 – Die Basler Synode hat das Projetkgeld gesprochen. Nun steht die Antowrt des Bischofs aus. Danach kann es losgehen mit dem Architekturwettbewerb für die Neuüberbauung des Areals der Pfarrei St. Clara in Basel-Kleinhüningen.

Schlagwörter

Schlagwörter
Katholisches Medienzentrum