Kardinal Müller spricht über die Gottesfrage in Luzern

07.10.2016 – Wenn der oberste Glaubenshüter der röm.-kath. Kirche in die Schweiz kommt, ist dies ein Ereignis. Kardinal Gerhard Ludwig Müller hielt in der Luzerner Hofkirche die Otto-Karrer-Vorlesung 2016 zum Thema «Die Gottesfrage – heute». Das Publikum war sichtlich beeindruckt und etwas sprachlos.

Papst: Maria ist keine Botin neuer himmlischer Botschaften

09.06.2015 – Papst Franziskus hat sich gegen einen Glauben an angebliche Privatoffenbarungen gewandt. Die Gottesmutter Maria sei keine Botin, die an bestimmte «Seher» zu bestimmten Tageszeiten Botschaften übermittle, sagte er am Dienstag, 9. Juni, bei seiner Frühmesse in Santa Marta.

Bern: Theologen fordern einen religionspolitisch aktiven Staat

07.06.2015 – Auch in modernen Gesellschaften hat der Staat Aufgaben gegenüber den Religionen, fanden die referierenden und diskutierenden Theologen an der Tagung «Gesellschaft ohne Kirche? Über die öffentliche Bedeutung von Religion». Die Veranstaltung an der Universität Bern war als klärender Beitrag zur Debatte über das Verhältnis von Staat und Kirche im Kanton Bern gedacht. Im September entscheidet das Kantonsparlament über eine neue Ausrichtung.

Bistum St. Gallen: Neuer Regens heisst Albert Wicki

27.05.2015 – Der Pfarrer von Altstätten SG, Albert Wicki, wird neuer Regens im Bistum St. Gallen. Der gebürtige Entlebucher folgt auf Guido Scherrer, der ab Januar 2016 Generalvikar des Bistums wird.

Karl Barth-Zentrum wird an Universität Basel eröffnet

16.04.2015 – Die Universität Basel intensiviert die Forschung über einen der bedeutendsten protestantischen Theologen. Am 22. Mai eröffnet sie ein neues Zentrum, das die Präsenz von Barths Theologie auf eine neue leistungsfähige Plattform stellen will.

Kirchenhistoriker: Papstamt ist kein «Job» wie jeder andere

16.04.2015 – Das Papstamt soll kein «Job» wie jeder andere werden. Deshalb soll der Rücktritt des Papstes nicht zum «Normalfall» werden, findet der deutsche Kirchenhistoriker Hubert Wolf.

Zankapfel wiederverheiratete Geschiedene: Kardinal entzieht Professor Lehrbefugnis

10.04.2015 – Seine Auffassung zum Umgang mit wiederverheirateten Geschiedenen kostet ihn seinen Job an der Katholischen Universität von Chile: Jorge Costadoat Carrasco hat damit das Missfallen von Kardinal Ricardo Ezzati erregt. Der chilenische Jesuitenprovinzial stellt sich hinter seinen Mitbruder.

Theologin: «Nach dem Konzil hat die Theologie permanent an Bedeutung verloren»

04.04.2015 – Was Theologinnen und Theologen herausfinden, findet kaum mehr den Weg in kirchenamtliche Texte. «Wir forschen und schreiben zwar vor uns hin, aber wir haben eigentlich keine Bedeutung mehr», stellt die Churer Theologin Eva-Maria Faber im Interview mit der «Südostschweiz» fest.

Christian Cebulj löst Eva-Maria Faber an der Spitze der Theologischen Hochschule Chur ab

01.04.2015 – Der Religionspädagoge Christian Cebulj (*1964) ist zum neuen Rektor der Theologischen Hochschule Chur (THC) gewählt worden. Er folgt auf die Dogmatikerin Eva-Maria Faber (*1964), deren zweite Amtszeit mit dem Frühjahrssemester 2015 zu Ende geht. Dies teilte die THC auf ihrer Homepage mit.

Theologe Küng: Kirchenspaltung überwinden zum Reformationsjubiläum

17.03.2015 – Der Tübinger Theologe Hans Küng ermuntert die Kirchen zur Einheit. Zum Reformationsgedenken 2017 seien Taten notwendig. «Eine 500-Jahr-Feier ohne Überwindung der Kirchenspaltung wäre den Aufwand nicht wert», sagte Küng am Dienstag vor Journalisten.

Schlagwörter

Schlagwörter
Katholisches Medienzentrum