Synodenteilnehmer schreiben Brief an junge Leute

18.10.2018 – Die Bischofssynode will zum Ende ihres Treffens einen Brief an junge Leute veröffentlichen. Der Brief soll von acht Synodenteilnehmern aus verschiedenen Weltregionen erarbeitet werden, darunter Alois Löser, Prior von Taizé.

Synodenteilnehmer wollen bessere Begleitung bieten

17.10.2018 – In der zweiten Woche der Jugendsynode haben sich die Teilnehmer vor allem damit befasst, wie und durch wen Menschen bei wichtigen Lebensentscheidungen begleitet werden können.

Deutschsprachige Synodenteilnehmer für differenzierte Begleitung von Menschen

16.10.2018 – Aus Sicht deutschsprachiger Synodenteilnehmer muss die katholische Kirche sowohl Berufungen wie Begleitung junger Menschen differenzierter verstehen. Wer Menschen begleite, solle für sich selber eine Supervision wählen.

Ordensfrauen rechnen in Zukunft mit Stimmrecht von Frauen in der Kirche

16.10.2018 – Die bei der Bischofssynode in Rom vertretenen Ordensfrauen rechnen mit mehr Mitsprache von Frauen in der katholischen Kirche. In der Schweiz unterstützen derweil die Benediktinerinnen des Klosters Fahr eine Petition, die verlangt, dass auch Frauen an Synoden mitbestimmen dürfen.

Synode biegt auf Zielgerade ein – die grosse Arbeit steht noch bevor

15.10.2018 – Die Stimmung an der Jugendsynode wird als gut wahrgenommen. Junge Zuhörerinnen und Zuhörer reagieren deutlich auf die eingebrachten Voten. Angeregt wurden ständige Beratungsgremien von Jugendlichen und Frauen für die Kirchenleitung.

«Die jungen Menschen brauchen eine erwachsene Kirche»

15.10.2018 – Die Kirche muss die Jugend begleiten und ihr mit der Reife eines Erwachsen beistehen. Diese Botschaft will der Schweizer Generalobere des Zisterzienserordens, Mauro-Giuseppe Lepori, in der aktuell laufenden Bischofssynode zur Jugend einbringen.

Zitat: «Der Jugend nicht nur demütig zuhören»

13.10.2018 – Die Theologin Jacqueline Straub fordert in ihrem kath.ch-Blog, dass die Bischöfe an der Jugendsynode in Rom den jungen Menschen nicht bloss zuhören, sondern ihnen auch ein Stimmrecht geben.

Für Alain de Raemy ist die Jugend für die Kirche «match-entscheidend»

12.10.2018 – Ginge es nach Jugendbischof Alain de Raemy, so sollte der Vatikan einen Jugendrat einrichten – präsidiert von einer jungen Frau. Im kath.ch-Video spricht er zudem darüber, was die Jugendsynode bewirken soll und inwiefern sexueller Missbrauch an der Synode Thema ist.

Redaktionsteam für Abschlusstext der Synode bekanntgegeben

11.10.2018 – Der Vatikan hat das Redaktionsteam für das Abschlussdokument der Jugendsynode bekanntgegeben. Frauen sind keine dabei.

Evangelische Teilnehmerin der Jugendsynode fordert mehr Teilhabe

10.10.2018 – Als Teilnehmerin der Jugendsynode fordert die evangelische Christin Julia Brabant von der Kirche, die Jugendlichen ernst zu nehmen.

Schlagwörter

Schlagwörter
Katholisches Medienzentrum