junge Erwachsene | pixabay.com CC0

Jugendsynode 2018

junge Erwachsene | pixabay.com CC0
Jugendsynode 2018 – Hintergrund

An einer Bischofssynode haben in ersten Linie Bischöfe etwas zu sagen. Das ist auch an der im Oktober 2018 stattfindenden Synode zum Thema «Die Jugend, der Glaube und die Berufungsunterscheidung» nicht anders. Jugendliche und junge Erwachsene dürfen dort zwar als Hörer teilnehmen, haben aber kein Stimmrecht. Aus diesem Grund versucht der Vatikan, schon vorher mit jungen Menschen in Gespräch zu kommen. Eine Gelegenheit dazu ist die «Vorsynode der Jugendlichen» vom 19. bis 24. März in Rom. Rund 300 junge internationale Teilnehmer, darunter Angehörige anderer Religionen und Nichtglaubende, sollen ein Dokument erarbeiten, das auch Gegenstand der Beratungen der Bischöfe im Oktober sein soll.

Die Teilnehmer, darunter auch drei aus der Schweiz, befassen sich dabei mit drei grossen Themenfeldern. So geht es in den Gesprächszirkeln und Vollversammlungen einmal um die Lebenssituationen junger Menschen. Dann soll eruiert werden, wie junge Menschen über Glaube und Kirche denken. Der dritte Themenbereich fragt, was die Kirche für junge Menschen tun, wie sie diese erreichen kann, sowie umgekehrt, was Jugendliche für die Kirche tun können. Ausserdem können sich an dem Treffen in Rom 16- bis 29-Jährige über soziale Netzwerke beteiligen. Dazu wurden entsprechende Facebook-Seiten in den sechs Konferenzsprachen gestartet. Über diese können Jugendliche weltweit ihre Erfahrungen, Wünsche und Kritik gleichzeitig in die Konferenz in Rom einbringen. Dort werden die Eingaben gesammelt und mit den Beiträgen vor Ort verbunden. Die Anmeldung ist über www.synod2018.va oder via Facebook möglich.

Die Vorsynode findet ausserhalb des Vatikan in einem Bildungszentrum der «Legionäre Christi» in Rom statt. Eröffnet werden die Arbeitstage jeweils mit einer Gebetszeit. Unter anderem sind auch ein Besuch der Calixtus-Katakomben sowie eine Kreuzweg-Andacht in Vorbereitung auf die Karwoche geplant.

 

Einen ausführlichen Hintergrundbericht finden Sie hier.

Die Jugendsynode in den Medien
kath.ch Newsbeiträge
Multimedia

Medea Sarbach an der Jugend-Vorsynode


Jonas Feldmann an der Jugend-Vorsynode


Sandro Bucher an der Jugend-Vorsynode


Eröffnung Vorsynodenversammlung

Papst Franziskus eröffnet die Vorsynodenversammlung in Rom.


Impressionen von der Eröffnung

Ein paar Eindrücke von den Organisatoren von #Synod2018: die Eröffnung der Vorsyondenversammlung der Jugendlichen in Rom mit Papst Franziskus!

Gepostet von Vatican News am Montag, 19. März 2018


Impressionen

Sandro Bucher (r.) | © Bernard Hallet

 

Katholisches Medienzentrum