Gespräche auf dem Pilgerweg mit Augustinermönch Thomas Rödder

Der Augustiner Chorherr Thomas Rödder ist Chefökonom und Tourismusminister der altehrwürdigen Abtei St-Maurice im Wallis. Er betreut Frauen und Männer, die auf der Pilgerroute «Via Francigena» im Kloster absteigen. Der Chorherr erzählt, was Menschen unterwegs auf ihrer Pilgerreise so umtreibt.

SRF Schweizer Radio und Fernsehen, 18.08.2019

Pilgern auf der Suche nach dem Selbst

Thomas Rödder ist Chefökonom und Tourismusminister im Augustinerkloster St. Maurice im Wallis – und damit zuständig für die Pilger und Pilgerinnen. Ihre Motivation hat sich im Laufe der Geschichte grundlegend verändert.

SRF Schweizer Radio und Fernsehen, 18.08.2019

Still werden gegen das Medien-Bombardement

Exerzitien-Woche und Schweigeübungen im Kloster Mariastein sollen Teilnehmer näher zu Gott bringen.

Basler Zeitung, 17.08.2019

Tief in Schweigen gehüllt

Religion Exerzitien-Woche im Kloster Mariastein soll Teilnehmer näher zu Gott bringen.

Basler Zeitung, 16.08.2019

Streit um Grabungsdokumente: Kanton St.Gallen erleidet Niederlage vor Gericht und gibt klein bei

Der Kanton St.Gallen will die originalen Dokumentationen der Kathedralgrabungen der 1960er-Jahre im Unesco-Weltkulturerbe Stiftsbezirk St.Gallen sichern. Das Aargauer Obergericht hat die Herausgabe der Grabungsdokumentation an den Kanton nun abgelehnt.

St. Galler Tagblatt, 15.08.2019

KlosterNacht in der mittelalterlichen Kirche Kappel am Albis

Medienmitteilung: In der Nacht vom Freitag/Samstag, 30./31. August 2019 wird im Kloster Kappel die alljährliche KlosterNacht gefeiert. Von abends 20.00 Uhr bis morgens 07.00 Uhr die 700jährige Klosterkirche zu erleben ist nicht Alltäglich. U. a. stehen zwei nächtliche Konzerte mit mit dem Trio Céleste und Jasmine Vollmer (Harfe) auf dem Programm.

Kloster Kappel am Albis, 09.08.2019

«feu sacré»: Tanz im Kloster Fahr

Zwei Frauen; zwei völlig unterschiedliche Lebenswelten. Die Schriftstellerin und Benediktinerin Silja Walter und die legendäre Tänzerin Susana verband dennoch eine tiefe Freundschaft. »Für Silja Walter war tanzen wie beten: Ausdruck von Lebendigkeit, Freude, Freiheit, Sein von Gott», sagt Priorin Irene Gassmann vom Kloster Fahr. Sie fügt hinzu: »Tanz gibt es real nicht im Klosteralltag», und ergänzt mit einem Schmunzeln: «Höchstens an der Fasnacht!». Tanz gibt es bald ganz real im Klosteralltag. Vom 29. August bis 22. September 2019 im Kloster Fahr. Die Produktion «feu sacré» ist eine tänzerische Hommage an Silja Walter und ihre Freundin Susana.

Horizonte, 08.08.2019

Klosterschwester auf Zeit

Ein Leben im Kloster mag man sich streng und eintönig vorstellen. Ist das wirklich so? Wie ist es für eine junge Frau, fernab von Social Media und Partys still am Gebet teilzunehmen? Ich habe den Versuch gewagt und während zwei Tagen im Kloster Notkersegg in St.Gallen gelebt.

Herisauer Nachrichten, 08.08.2019

Mönche aus Region als Komponisten verewigt

Eine Ausstellung gibt in Einsiedeln Überblick über das Musizieren im Kloster von den Anfängen bis heute. Auch Komponisten aus dem Linthgebiet begegnet man.

Linth Zeitung, 07.08.2019

Sommertalk mit Priorin Irene Gassmann

«Die Kirche kann nur gesunden und erstarken, wenn Frauen und Männer gleichberechtigt miteinander in die Zukunft gehen.» Irene Gassmann setzt sich seit Jahren dafür ein, dass beide Geschlechter in der Kirche gleich- und vollwertige Mitglieder werden. Regelmässig wird im Benediktiner-Kloster Fahr speziell dafür gebetet. Die klaren und offenen Botschaften einer engagierten Gottesfrau heute im «SommerTalk».

Tele Züri, 02.08.2019

Topic
Katholisches Medienzentrum