Rita Famos, Pietro Parolin, Ignazio Cassis und Evelyne Borer

Ökumene trifft Diplomatie: Aussenminister Cassis und Kardinalstaatssekretär Parolin besuchen Synode der EKS

Medienmitteilung: Aussergewöhnlicher Besuch: An der Herbstsynode der Evangelisch-reformierten Kirche Schweiz trafen heute das höchste reformierte Gremium auf Bundesrat Cassis und den vatikanischen Kardinalstaatssekretär Parolin. In ihren Grusswörtern betonten Gastgeberin wie Gäste die Bedeutsamkeit des Dialogs.

Rita Famos, Pietro Parolin, Ignazio Cassis und Evelyne Borer | © EKS / Stefan Wermuth
Evangelisch-reformierte Kirche Schweiz EKS
8. November 2021 | 14:21