Zwei Buben erschüttern die ganze Schweiz

Die Welt kennt verschiedene Begrüssungsformen. Aus diesen Grund hat der Basler Theologe Xaver Pfister Mühe mit dem Medien-Hype, den die Geschichte um zwei junge Muslime auslöste, welche den Händedruck mit einer Lehrerin verweigern. Emanzipation könne nicht verordnet werden, sagte er.

10. April 2016 | 13:30
Teilen Sie diesen Artikel!

weitere Artikel der Kategorie «Kommentare»

weitere Artikel der Kategorie «Startseite oben rechts»