Warum mich das «Armbrust-Sektendrama» berührt wie selten ein Fall

Seit 40 Jahren gehören Sektengeschichten zu meinem Alltag. Dabei handelt es sich meist um tragische Schicksale, die Einblick in ungeahnte Tiefen seelischer Abgründe geben. Was aber in diesen Tagen beim sogenannten «Armbrust-Fall» im bayrischen Passau ans Licht gekommen ist, hat mich berührt wie selten zuvor ein Fall. Dies hat vor allem mit der Ohnmacht der Eltern eines Opfers zu tun, die sich von der Gesellschaft im Stich gelassen fühlen: Das Physiker-Ehepaar Julia und Olaf U. verlor seine 19-jährige Tochter Carina.

Watson, 25.05.2019

«Das Scientology-Banner ist eine Provokation»

Die Basler Stadtbildkommission hat der umstrittenen Organisation verboten, mit einem 40 Quadratmeter grossen Transparent an ihrem Hauptsitz Werbung zu machen.

20 Minuten, 25.05.2019

«Ich war bei den Zeugen Jehovas»

von D. Pomper – Micha Barth war bei den Zeugen Jehovas. Als Kind wurde er dort körperlich gezüchtigt. Nun kämpft er gegen Kindesmisshandlung und -missbrauch.

20 Minuten, 06.05.2019

Heilige Bienen, transformierte Gehirne und Selbst-OPs: Der Wahn der Zürcher Esoterikmesse

Zu den stärksten Kräften unseres Bewusstseins gehört die Einbildung. Wir sind von Ängsten und Sehnsüchten gesteuert, weshalb unser Hirn Bilder, Ideen und Hoffnungen produziert, die aus tiefen unbewussten Schichten stammen und oft wenig mit den eigentlichen Lebensumständen oder der realen Welt tun haben. Die Folge: Der Aberglaube beherrscht unser Denken.

Watson, 04.05.2019

Der ehemalige Gassen-Mönch Beno Kehl hat Strafanzeige gegen Sektenexperte Hugo Stamm eingereicht

Wegen eines Artikels auf «Watson» befinden sich der Sektenexperte Hugo Stamm und Beno Kehl, einst Franziskaner-Mönch auf dem Inseli Werd, im Clinch. Stamm wirft Kehl vor, er mache Werbung für die Anastasia-Bewegung mit ihren rassistischen Ideen. Kehl wehrt sich jetzt juristisch dagegen. Er sagt: «Ich bin nicht rechtsextrem».

St. Galler Tagblatt, 01.05.2019

Im Dunstkreis der Anastasia-Bewegung: Bauernfamilie aus Grosswangen macht sich für umstrittene Lernmethode stark

Bildungskritiker oder esoterische Sektierer? Wie sich eine Grosswanger Bauernfamilie für die Lais-Methode starkmacht – und sich in eine unrühmliche Ecke gedrängt sieht.

Luzerner Zeitung, 01.05.2019

Warum du weinst, wenn dein Club verliert

Wieso weinen Menschen, wenn ein Fussballclub ein Spiel verliert? Weil sie sich mit ihm identifizieren. Weil auch sie sich als Teil des Clubs sehen. Identifikation ist wichtig, kann aber auch gefährlich werden, sagt der Soziologe Thomas Eberle im Interview.

Radio FM1, 28.04.2019

Piusbrüder werfen dem Papst «Gottlosigkeit» vor

In einem Pamphlet gegen die Religionsfreiheit wirft der neue Chef der Piusbrüder dem Papst «Gottlosigkeit» und «Häresie» vor.

Infosperber, 27.04.2019

Die Kirchen leeren sich, das religiöse Bedürfnis bleibt – die Sekten freut's

Esoteriker, Geistheiler und Schamanen sind die neuen Priester, Konsumtempel die Ersatzkirchen.

Watson, 27.04.2019

Sekten in der Schweiz – Teil 2

In der Schweiz sind mehrere Sekten, Glaubensgemeinschaften oder Freikirchen aktiv. Aber nicht jede von ihnen ist überall vertreten. Manche beschränken sich auf einen bestimmten Teil der Schweiz. Wieso das so ist, dass erfahrt ihr hier.

Radio Südostschweiz, 15.04.2019

Topic
Katholisches Medienzentrum