Brig-Glis: Nikolaustreffen für einen guten Zweck

Am Samstag treffen sich Nikolause auf dem Stadtplatz in Brig. Ziel des Anlasses ist es, den schönsten Nikolaus zu küren. Die Einnahmen gehen zugunsten der Einrichtung «Mattini».

Radio Rottu, 09.12.2018

Ein Heiliger, der viel zu sagen hat

Irenäus von Lyon soll «Kirchenvater der Einheit der Kirche» werden. Er könnte eine wichtige Leitfigur sein. Kommentar von Jan-Heiner Tück.

NZZ, 08.12.2018

Papstgebet zum Hochfest Mariä Empfängnis: Wir übertragen live

Traditionsgemäß wird sich Papst Franziskus auch in diesem Jahr zur Mariensäule an der Spanischen Treppe begeben, um die Muttergottes am Hochfest ihrer Empfängnis mit einem Gebet und einem Blumengruß zu ehren. Davor wird der Papst noch um Punkt 12 Uhr am Fenster des Apostolischen Palastes das Angelusgebet sprechen. Wir übertragen beide Ereignisse live und mit deutschem Kommentar.

Vatican News, 07.12.2018

Ein Schaulaufen der Heiligen

Schwyz: Die aktuelle Ausstellung im Forum Schweizer Geschichte rückt wundertätige Exponenten der katholischen Kirche ins Licht. Die jahrhundertealten Holzfiguren vermitteln zuweilen zeitlose Werte.

SKPV, 07.12.2018

Die Empfängnis Mariens durch ihre Mutter

Der morgige Feiertag Mariä Empfängnis wird vielfach falsch gedeutet: Er bezieht sich nämlich nicht auf die Empfängnis Jesu, sondern auf die seiner Mutter Maria.

Liechtensteiner Vaterland, 07.12.2018

Die Geste zählt

Editorial von Brigitte Burri: Heute werden Sie vielleicht ein goldgelbes, frisch nach Hefe duftendes und einfach zum Anbeissen leckeres Teigmannli oder -fraueli auf Ihrem Bürotisch vorfinden, als Aufmerksamkeit von Ihrem Arbeitgeber oder aus Ihrem gesellschaftlichen Umfeld überreicht. Ein Brauch, der am 6. Dezember, und der ist heute, schon seit Jahrhunderten gepflegt wird und z.»«B. in Zürich bis ins Jahr 1546 zurückgeht.

SKZ, 06.12.2018

43 Meter in den Fels hinein gebohrt

Luzern Das Projekt «Fels» zur Erweiterung und Attraktivierung des Gletschergartens ist planmässig unterwegs. Gestern ging es für einmal mystisch zu und her – nicht ohne Grund.

Luzerner Zeitung, 05.12.2018

Samichlaus zieht in Alpnach mit grossem Gefolge ein

Der Alpnacher Samichlaus hat sich seit jeher den ersten Adventssonntag für seinen Einzug reserviert. Mit dabei im Gefolge waren auch Lisa, Rocky und Beat.

Obwaldner Zeitung, 04.12.2018

Keine Rute, kein Tadel: St.Galler Samichläuse wollen nicht mehr böse sein

Die Chlausgruppe St.Martin besucht seit 50 Jahren Familien im Westen von St.Gallen – geändert hat sich vor allem das Verhalten des Samichlauses: Er hält seine Litanei kurz und den Dialog mit den Kindern offen.

St. Galler Tagblatt, 04.12.2018

In Nebikon läutet der Samichlaus an jeder Haustüre

Der Samichlaus in Nebikon hat es jetzt besonders streng. Denn er erscheint nicht auf Bestellung, sondern bereitet jedem Haushalt eine Überraschung. Also 1000 Mal.

Luzerner Zeitung, 03.12.2018

Topic
Katholisches Medienzentrum