Der Gottesdienstraum stand im Zentrum

Altdorf: Mit Pater Peter Spichtig zog eine Fachperson für Fragen der Kirchenarchitektur und Liturgie die Bruder-Klaus-Gemeinde beim zweiten Jubiläumsanlass in den Bann.

Urner Zeitung, 12.04.2019

Lebenslang Lernen

Medienmitteilung: Die Digitalisierung und ihre Veränderungen wirken sich auf alle Lebensbereiche aus, auch auf Bildung. Der Schlüsselbegriff heisst «Lebenslanges Lernen»«». Im Idealfall ist dies das freiwillige, stete Ausweiten von Neugier, Wissen und Kompetenzen zur persönlichen, beruflichen und gesellschaftlichen Entfaltung. Tönt gut, aber ist dies realisierbar? Den Fragen sowie Herausforderungen eines zukunftsfähigen Weiterbildungssystems widmet sich die neuste Ausgabe von «ethik22-das Magazin».

ethik22, 09.04.2019

«Die heutige Jugend übernimmt sehr wohl Verantwortung.»

Medienmitteilung: 3500 Teilnehmende in 140 Kursen – die anstehende Kurssaison von Jungwacht Blauring (Jubla) beweist einmal mehr: Jugendliche engagieren sich und übernehmen Verantwortung. Auf ehrenamtlicher Basis nehmen sie neben Schule und Beruf an Aus- und Weiterbildungskursen teil. Diese sorgen dafür, dass sie den Jubla-Alltag optimal meistern und den Kindern in ihrer lokalen Gruppe eine abwechslungsreiche und sichere Freizeitgestaltung bieten können. Doch die Ausbildung bringt sie auch persönlich weiter. Rahel Fässler, eine von 9000 aktiven Jubla-Leitenden, schafft Einblick in ihre «Jubla-Karriere».     

Jungwacht Blauring, 08.04.2019

Da kündigt sich ein gepfefferter Abstimmungskampf an

Soll das Gesetz Schweizer Unternehmen dazu zwingen, Menschenrechte und Umweltstandards auch im Ausland einzuhalten? Oder bringt es mehr, dies der Selbstregulierung der Wirtschaft zu überlassen? An einem Podium an der Uni Basel prallten die Gegensätze aufeinander.

Kirche heute, 05.04.2019

Krisen und Chaos in der Pubertät

Medienmitteilung: Das diesjährige, 28. Diözesanforum kirchliche Jugendarbeit mit über 100 Teilnehmenden wurde mit einem Pastatalk – ein Nachtessen mit Dialog an den Tischen – und nicht wie üblich mit einer Besinnung in der Kirche eröffnet. Die Psychologin Brigitta Wyss referierte über die schwierige Zeit der Pubertät und diskutierte mit den Teilnehmenden konkrete Beispiele von Krisensituationen von Pubertierenden. Franz Keissl und Bischof Markus Büchel wandten sich mit Impulsreferaten an die Tagungs-Gäste.

Bistum St. Gallen, 05.04.2019

«Sternstunde Religion» mit neuer Moderatorin

Seit dem 1. Januar hat die Sendung «Sternstunde Religion» ein neues Gesicht – Die 28-jährige Moderations-Newcomerin Olivia Röllin.

SRF 1, 05.04.2019

Ist die Kirche noch ein Ort der Bildung?

Im Mittelalter war die Kirche die fast alleinige Trägerin der Bildung und Kultur. Vor allem die Klöster errichteten für ihren Nachwuchs eigene Schulen, wie etwa in St.Gallen, Reichenau und Fulda, in denen nach antikem Lehrplan die sieben freien Künste und als Krönung des Studiums die Botschaft des Evangeliums gelehrt wurden. Im Gefolge der Reformation kam es zu einem Aufschwung der Schulen und Universitäten, der einen deutlichen Schub in der Bildungsgeschichte bewirkte. Martin Luther hatte schon in seiner Schrift «An den christlichen Adel deutscher Nation» 1520 die Errichtung eines allgemeinen Schulwesens gefordert, damit jedermann imstande sei, die Bibel zu lesen.

St. Galler Tagblatt, 02.04.2019

Auf den Spuren der Reformation

Hünenberg: Damit der Geschichts- und Religionsunterricht lebendig und begreifbar wird, organisierten die reformierte und die katholische Kirche zusammen mit der Schule einen Geschichtstag zum Thema Reformation.

Zuger Zeitung, 01.04.2019

Bildet die Kirche noch?

Kolumne von Mario Andreotti zum Verhältnis zwischen Kirche und Lehre.

Aargauer Zeitung, 01.04.2019

Master zu Islam und Gesellschaft

Ab dem Herbstsemester 2019 bietet das Schweizerische Zentrum für Islam und Gesellschaft (SZIG) der Universität Freiburg ein Masterhauptprogramm unter dem Titel «Islam und Gesellschaft». Wie die Universität zurzeit auf ihrer Website schreibt, soll sich dieses Programm den Wechselwirkungen zwischen Islam und Gesellschaft in Europa und speziell im schweizerischen Kontext widmen sowie Kompetenzen für einen differenzierten Umgang mit komplexen Debatten vermitteln.

Freiburger Nachrichten, 25.03.2019

Topic
Katholisches Medienzentrum