Bundesgericht verurteilt Imam: Auch Bibelzitate wären strafbar

Worte aus Koran und Bibel können eine öffentliche Aufforderung zu Gewalt darstellen, wenn sich die Prediger nicht davon distanzieren.

Luzerner Zeitung, 20.07.2019

Die ganze Bibel auf Deutsch – schon vor 700 Jahren

Die Verbreitung der Bibel auf Deutsch gilt zu Recht als ein Verdienst der Reformation. Aber Klosterfrauen im Raum Zürich wollten schon zweihundert Jahre früher selber verstehen, was in der Bibel steht. So entstand die älteste bis heute erhaltene vollständige Bibel in deutscher Sprache.

Kirche heute, 19.07.2019

Klosternacht mit Fokus auf die Sprache

Die Klosternacht Müstair geht bereits zum 16. Mal über die Bühne. Thema ist diesmal die Sprache. Am 9. August von 19 bis 23.15 Uhr, visit-museum@muestair.ch

Bündner Tagblatt, 19.07.2019

Kirche unter dem Machtanspruch Jesu

Die Kirche hat ein Problem mit der Macht, soviel scheint klar. Woher aber die Ressourcen nehmen, um dieses Problem zu lösen? Bettina Eltrop stellt sich einer nahe liegenden Möglichkeit: Sie liest die Bibel.

feinschwarz.net, 12.07.2019

Bitte um Fischsosse

«Schick mir auch die Fischsosse, von der du glaubst, dass sie gut ist.» Die weltweit älteste Handschrift eines Christen ist im Besitz der Universität Basel und zeigt die frühen Christen in einem neuen Licht.

Walliser Bote, 12.07.2019

Kopieren und pervertieren

Von der frommen Sprache der Politik und der kriegerischen Sprache der Religion.

forum, 11.07.2019

Wort zum Sonntag: Heilige Texte endlagern?

Das Wort zum Sonntag spricht der evangelisch-reformierte Pfarrer Simon Gebs.

SRF 1, 07.07.2019

Protestanten hadern mit der Ehe für alle

Segnungen für Schwule und Lesben bietet die reformierte Kirche schon lang an. Doch sollen Homosexuelle auch «richtig» heiraten dürfen? Konservativen Kreisen graut vor dieser Vorstellung. Simon Hehli

Neue Zürcher Zeitung, 05.07.2019

Dem Leben trauen – Bibel und Resilienz

Medienmitteilung: «Bibel heute» erscheint zum Thema Resilienz

Schweizerisches katholisches Bibelwerk, 02.07.2019

Angriff gegen die rotgrün versiffte Kirche. Wie eine Landtagsfraktion der AfD über den rechten Glauben wacht – und was daraus theologisch gelernt werden kann

Matthias Möhring-Hesse setzt sich mit dem «Kirchenpapier» «Unheilige Allianz» der AfD auseinander. Er zeigt auf, wie hier rechtspopulistisch agiert wird: durch Polarisierung, fundamentalistische Bibelauslegung und Monopolisierung der Wahrheit. Eine Herausforderung für die Kirchen.

feinschwarz.net, 02.07.2019

Topic
Katholisches Medienzentrum