Schweiz

Vatikan bestätigt Papstreise nach Genf am 21. Juni

Rom/Zürich, 2.3.18 (kath.ch) Der vatikanische Pressesprecher hat bestätigt, dass der Papst am 21. Juni nach Genf kommt. Dies schreibt die katholische Nachrichtenagentur in Rom, CIC, auf Anfrage von kath.ch. Anlass für den Papstbesuch sei das 70-jährige Bestehen des Ökumenischen Rats der Kirchen (ÖRK).

Am Mittwoch gab die Bundeskanzlei bekannt, Papst Franziskus werde am 21. Juni in Genf erwartet und von einer Delegation des Bundesrates unter der Leitung von Bundespräsident Alain Berset empfangen. Das vatikanische Presseamt hatte dies bislang nicht bestätigt.

Der Ökumenische Rat der Kirchen ist ein Verband von Kirchen, der die Einheit der Christen anstrebt. 2018 feiert der ÖRK sein 70-jähriges Bestehen. Derzeit sind darin 348 Mitgliedskirchen – Orthodoxe, Baptisten, Lutheraner, Methodisten, Reformierte und Anglikaner – in etwa 100 Ländern vertreten. Die katholische Kirche ist nicht Mitglied, aber seit 1965 kommt eine gemeinsame Arbeitsgruppe regelmässig zusammen, um Themen, die von gemeinsamem Interesse sind, zu erörtern und die Zusammenarbeit zu fördern. (sys/cic)

Papst Franziskus | © Mazur/catholicnews.org.uk
2. März 2018 | 12:21
Teilen Sie diesen Artikel!