Schweiz

Nun doch Mitternachtsgottesdienste in Luzern

Nun sollen in Luzern doch Gottesdienste am Weihnachtsabend gefeiert werden. Auf Anordnung von Bischof Felix Gmür werden in der Stadt Luzern in drei Kirchen Mitternachtsgottesdienste angeboten. Die Details sollen noch kommuniziert werden.

Die Verantwortlichen der Pfarreien und Standorte der Katholischen Kirche Stadt Luzern hatten zuvor erklärt, an Heiligabend auf Gottesdienste verzichten zu wollen. Stattdessen würden die Kirchen für alle offen stehen. Verschiedene Angeboten würden bereitgestellt. Darunter: Momente der Besinnung, thematische Impulse, musikalische Sequenzen oder Kerzenschein und Stille.

Aufgrund eines Interviews von kath.ch intervenierte der Bischof von Basel, Felix Gmür. Er rügte die Verantwortlichen in Luzern mit den Worten: «Man denkt von den Schwierigkeiten her, aber wir müssen von den Gläubigen her denken. Sie haben ein Recht auf eine Heilige Messe!»

Gemäss den Verantwortlichen des Pastoralraums Luzern Stadt habe der Bischof angeordnet, dass auch am Weihnachtsabend Gottesdienste angeboten werden müssen. Diese finden nun gemäss Pastoralraumleiter Thomas Lang in den Pfarreien St. Leodegar, St. Maria und St. Paul statt. Man werde die genauen Zeiten noch kommunizieren. (gs)


Kirche St. Leodegar, Luzern | © Regula Pfeifer
16. Dezember 2020 | 13:54
Teilen Sie diesen Artikel!