Monatelanger Streit um zweiten Weihbischof ist entschieden

Chur, 17.2.11 (Kipa) Mit dem Verzicht des Churer Bischofs Vitus Huonder auf einen zweiten Weihbischof löst sich eine Frage, die tiefe Risse im Bistum hat aufreissen lassen: Jene um die allfällige Ernennung eines zweiten Weihbischofs und um den dafür gehandelten Namen: Martin Grichting.

Liebe Leserinnen und Leser
Der Zugriff auf diesen Beitrag ist kostenpflichtig. Gerne informieren wir Sie über unsere Angebote: kath.ch/pro
Die Bestellung Ihres Abonnements nimmt medienzentrum@kath.ch gerne entgegen.
News ›
Medienspiegel ›
Katholisches Medienzentrum