Bruder Beat Pfammatter | © Martin Spilker
Schweiz
Bruder Beat Pfammatter | © Martin Spilker

Zitat: «Das Ordensleben ist vorbei. Das zeigt die Realität knallhart.»

Brig-Glis, 2.1.18 (kath.ch) «Das Ordensleben in der bestehenden Form ist in unseren Breitengraden vorbei. Das zeigt die Realität knallhart in der massiven Überalterung der meisten Ordensgemeinschaften. Ich bin jetzt seit 30 Jahren im Orden. Wäre seither nur jedes Jahr einer gekommen und geblieben, hätten wir das Kloster in Brig-Glis nicht schliessen müssen. Viele aber gingen wieder, weil sie eine andere Lebensform bevorzugten. Wir befinden uns in einem Auflösungsprozess.»

Beat Pfammatter (51), Guardian des Kapuzinerklosters in Brig-Glis, äussert sich im «Walliser Boten» (30. Dezember) über die letzten Tage am Standort in Brig-Glis und über heutige und künftige Herausforderungen. Das aktuelle Thema sei die Frage, «wie finden wir wieder vom ‘Ich’ zum ‘Wir’, zu einem neuen Miteinander», fügt er hinzu. Dafür müsse man neue Wege einschlagen. (rp)

Gemeinnützige Stiftung kauft Kapuzinerkloster in Brig

News ›
Medienspiegel ›
Katholisches Medienzentrum