Zitat

Chantal Götz zum Weltfrauentag: «Wir wollen das Schweigen beenden»

«Was den Ordensschwestern in der Kirche angetan wird, die Verschwendung ihres Potenzials und die Geringschätzung ihrer grossartigen Arbeit, die sie leisten – in vielen Fällen unentgeltlich –, darf nicht mehr akzeptiert werden.

Sie sind Teil der Kirche als einer Gemeinschaft von Gläubigen, in der wir alle füreinander verantwortlich sind. Deshalb wollen wir noch stärker auf die Stimmen der Ordensfrauen hören und das Schweigen beenden, um gemeinsam die Verhältnisse in unserer Kirche zu ändern.»

Die Liechtensteinerin Chantal Götz ist Geschäftsführerin der Fidel Götz Stiftung, die «Voices of Faith» initiiert hat. Um 11 Uhr beginnt heute eine Online-Veranstaltung.

Ziel ist es, «die Lebenserfahrungen von Ordensfrauen und ihre Forderung nach stärkerer innerkirchlicher Gleichberechtigung» in den Mittelpunkt des Weltfrauentags zu stellen.

Unter den Hashtags #Schwesterwirhörendich oder #sisterwhatdoyousay läuft eine Social-Media-Kampagne. An der Videokonferenz mit dem Titel «Sisters … Unvail your Truths» werden Ordensfrauen aus aller Welt teilnehmen. (rr)


Treibende Kraft internationaler Vernetzung katholischer Frauen: Chantal Götz. | © zVg
8. März 2021 | 08:00
Teilen Sie diesen Artikel!