Das Heilige Jahr von Terrorangst überschattet

In einer feierlichen Zeremonie auf dem Petersplatz hat der Papst das Heilige Jahr eröffnet. Doch Angst vor Terroranschlägen könnte viele Pilger vor einer Reise nach Rom abhalten. Am Dienstag glich die Stadt einer Hochsicherheitszone.

NZZ
9. Dezember 2015 | 07:41