Logo des Minifests vom 6. September 2020 in St. Gallen | © Damp
Logo des Minifests vom 6. September 2020 in St. Gallen | © Damp
DAMP, 22.02.2019, 10:22

Bärenstark – das Minifest 2020

Medienmitteilung: Seit 1999 findet alle drei Jahre ein Minifest statt. Die Teilnehmerzahlen stiegen in den vergangenen Jahren von Mal zu Mal. Bei den beiden letzten Auflagen kamen jeweils über 8000 Ministrantinnen und Ministranten aus der deutschsprachigen Schweiz zusammen um gemeinsam einen tollen Tag zu verbringen und zu spüren, dass es viele andere gibt, die auch zu dieser Kirche gehören. Seit ein paar Monaten laufen nun die Vorbereitungen für das achte Minifest, welches am 6. September 2020 in St. Gallen stattfinden wird.

Es steht unter dem Motto: Bärenstark!
Das Thema ergibt sich aus dem Bistumsheiligen, des Bistum St. Gallen, dem heiligen Gallus. Er wird in der Heiligenlegende mit einem Bären dargestellt. Dieser bringt dem irischen Wandermönch Holz und hat somit eine dienende Funktion, wie die Ministrantinnen und Ministranten auch. Bären sind stark, was auch auf die Minis zutrifft. Sie leisten das ganze Jahr hindurch einen bärenstarken Dienst in den Pfarreien, setzen sich füreinander ein und übernehmen neben ihrer Kernaufgabe, dem Ministrantendienst in den Liturgien, sehr oft auch andere Funktionen vor Ort.
Die Organisatoren freuen sich schon heute auf den 6. September 2020.
Die Gallusstadt soll an diesem Sonntag, nach 2014 bereits zum zweiten Mal, mit Minis bevölkert werden. Das Festareal erstreckt sich wiederum von den Olmahallen über den Marktplatz hinauf zum Klosterplatz und der Kathedrale.

Auf ein bärenstarkes Minifest 20!

P. Andy Givel, OK-Präsident Minifest 20

Medienspiegel ›

News ›

Katholisches Medienzentrum