Ein säkularer Tatort?

Beim Schweizer «Tatort ‹Freitod›» (am 18.09.2016 um 20:05 bei SRF1 und um 20:15 bei ARD in der deutsch synchronisierten Version) geht es um freiwilliges und unfreiwilliges Sterben. Sabine Boss inszenierte diesen Tatort. Sie lässt das Kommissaren-Duo Liz Ritschard (gespielt von Delia Mayer) und Reto Flückiger (Stefan Gubser) in einem heiklen Milieu ermitteln. Denn die Spuren beim Mord an einer Sterbebegleiterin führen nicht nur zu den Gegnern, sondern auch zu Befürwortern der Sterbehilfe und des Sterbetourismus. Die Gegner in diesem Tatort, Fall 993, werden als fundamentalistisch dargestellt. Werden dadurch religiöse Gefühle verletzt? Der erfahrene Schauspieler Stefan Gubser und die Regisseurin Sabine Boss (2014, Schweizer Filmpreis für «Der Goalie bin ig») geben in diesem Video Auskunft darüber.

 

9. September 2016 | 14:00
Teilen Sie diesen Artikel!

weitere Artikel der Kategorie «Multimedia»