Markus Ries, Professor für Kirchengeschichte an der Universität Luzern | © zVg
Markus Ries, Professor für Kirchengeschichte an der Universität Luzern | © zVg

Vision und Verhängnis zugleich

Auch mit dem neuen Hochschulpapier «Veritatis Gaudium» von Papst Franziskus sind die Kompetenzen der Bischöfe weiterhin extrem beschnitten, sagt Markus Ries, Professor für Kirchengeschichte an der Universität Luzern, in seinem Gastkommentar. Er sieht darin ein Zeichen des Zerfalls.

Katholisches Medienzentrum