Was tun gegen Kirchenaustritte?

Priester und Seelsorger aus der Region äussern sich zur Austrittswelle und zu den Missbrauchsskandalen. Pirmin Kramer

Schweiz am Wochenende, 23.03.2019

«Die Missbrauchsfälle haben das Fass zum Überlaufen gebracht»

Noch nie hat die römisch-katholische Kirche der Schweiz so viele Kirchenaustritte erlebt: Das zeigen die Berichte der Kantonalkirchen, die aktuell ihre Zahlen bekanntgeben.

SRF Schweizer Radio und Fernsehen, 23.03.2019

Missbrauch: «Nur wenn Leute darüber reden, kann es Lösungen geben»

Schweigen ist falsch: Kinderschutz in der Kirche kommt dann am besten voran, wenn Menschen über Missbrauch offen sprechen. Das sagt die Netzwerk-Koordinatorin des Kinderschutzzentrums an der päpstlichen Universität Gregoriana, Alessandra Campo. Im Interview mit uns betont sie auch, Frauen spielten eine wichtige Rolle beim Kinderschutz, weil sie «besonders gut verstehen, was es bedeutet, von Missbrauch betroffen zu sein.»

Vatican News, 21.03.2019

Ein Drittel mehr Kirchenaustritte im Aargau

Die Statistik der Römisch-Katholischen Landeskirche zeigt, dass im vergangenen Jahr 4093 Aargauer Katholikinnen und Katholiken ihre Kirche verlassen haben. Das sind 1000 Austritte mehr als im Vorjahr. Relativ gesehen traten 33 Prozent mehr Menschen aus der Kirche aus als 2017. Die Römisch-Katholische Kirche im Aargau will etwas gegen die Austritte tun und den distanzierten Kirchenmitgliedern mehr Wertschätzung entgegenbringen.

Horizonte, 21.03.2019

Missbrauchs-Vorwürfe gegen fast 400 Priester in Illinois

«Erschreckendes Ausmass»: Ein Anwaltsbüro hat in Chicago eine Liste mit 395 Namen von verdächtigten Kirchenvertretern veröffentlicht.

Tages-Anzeiger, 21.03.2019

Immer mehr Austritte aus der katholischen Kirche

Das vergangene Jahr war für die katholische Kirche turbulent. Nicht zuletzt, weil Missbrauchsskandale von ungeheuren Ausmassen publik wurden. Schluss, Aus, Amen: Auch wegen Missbrauchsskandalen sind im Kanton Luzern so viele Katholiken aus der Kirche ausgetreten wie noch nie.

SRF 1, 21.03.2019

Papst lehnt Rücktritt von Kardinal Barbarin ab

Der Papst nimmt die Rücktrittserklärung des verurteilten Erzbischofs von Lyon, Philippe Barbarin, nicht an.

SRF Schweizer Radio und Fernsehen, 20.03.2019

Wenn der Missbrauch zu einem Gnadenerweis wird

Nebst den Skandalen zum Kindesmissbrauch tut sich in der katholischen Kirche ein weiterer Abgrund auf: In verschiedensten Ländern wurden über Jahrzehnte systematisch Ordensfrauen missbraucht und teils sogar als Sexsklavinnen gehalten.

SRF Schweizer Radio und Fernsehen, 18.03.2019

«Der Beichtstuhl sollte den Missbrauch vorbeugen»

Die katholische Kirche steht wegen Missbrauchsvorwürfen in zahlreichen Ländern unter Druck. Doch das Problem, mit dem sie konfrontiert ist, ist nicht neu. Hinweise auf Kindesmissbrauch durchziehen die gesamte Geschichte der katholischen Kirche, wie der katholische Theologe und Kirchenhistoriker Claus Arnold erklärt.

SRF Schweizer Radio und Fernsehen, 18.03.2019

Gottes missbrauchte Dienerinnen

An vielen Orten der Welt werden Ordensschwestern von Priestern missbraucht. Das enthüllt ein neuer Dokumentarfilm, der nach zwei Jahren Recherche Opfer aus zahlreichen Ländern zu Wort kommen lässt.

SRF Schweizer Radio und Fernsehen, 17.03.2019

Topic
Katholisches Medienzentrum