Neuapostolische Kirche wird Gastmitglied der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen im Kanton Zürich

Medienmitteilung: In der Delegiertenversammlung der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen im Kanton Zürich – AGCK Zürich vom 9. April wurde die Neuapostolische Kirche als Gastmitglied aufgenommen.

AGCK-ZH, 15.04.2019

Unzählige Christentümer in Zürich

Kirche: Ein Prospekt zeigt: Als Folge der Zuwanderung sind weit mehr als 100 neue christliche Gemeinschaften entstanden.

Tages-Anzeiger, 08.04.2019

Sekten in der Schweiz – Teil 1

In der Schweiz sind mehrere Sekten, Glaubensgemeinschaften oder Freikirchen aktiv. Wie gefährlich sind sie und warum haben sie noch immer Zulauf, trotz der ganzen Aufklärung? Dies hat ganz spezifische Gründe.

Radio Südostschweiz, 07.04.2019

Gründe für den Erfolg der Freikirchen

Die These, dass die Religion in der Moderne verschwindet, hat sich nicht bestätigt – die Kirchen sind noch da. Ihre Vielfalt ist aber deutlich grösser geworden. Das bekräftigte der Religionssoziologe Fabian Huber von der Universität Basel. Huber referierte an der Leiterkonferenz der Freikirchen am 22. März 2019 in Bern.

idea schweiz, 03.04.2019

Winterthur, die Sporthalle und das fehlende Geld des christlichen Helfers

Die Probleme von Pfadi Winterthur hängen auch damit zusammen, dass der illustre Gründer einer Freikirche und eines humanitären Hilfswerks zwar Geld versprochen, aber bisher nicht überwiesen hat. So war es schon beim Bau der neuen Sporthalle.

Neue Zürcher Zeitung, 30.03.2019

«Gott hat mir geholfen, clean zu werden»

Menschen mit besonderen Biografien stellen sich als «lebendige Bücher» zur Verfügung, die zum Gespräch ausgeliehen werden können: Das ist die Idee hinter «Living Library». In der Zuger Kantonsbibliothek gaben am Samstag unter anderem ein Flüchtling und ein Ex-Junkie Einblick in ihren Alltag.

zentralplus.ch, 25.03.2019

Sie vermissen nichts

Wil In den Räumen der Freikirche der Gemeinde von Christen trafen sich Schüler der Oberstufe Lindenhof und Flüchtlinge zum gemeinsamen Austausch. Dabei gaben die Migranten Einblicke in ihr früheres Leben.

Wiler Zeitung, 14.03.2019

Form und Geist. Zugänge zu einer Ästhetik der Spiritualität

Medienmitteilung: Vom 8. – 10. März lud ARTS+ (www.artsplus.ch), die SEA Arbeitsgemeinschaft für Kunst und Kirche, zum 1. Symposium zum Thema «Form und Geist. Zugänge zu einer Ästhetik der Spiritualität» nach Montmirail ein; das gesamte SYMPOSIUM 2019 fand zweisprachig (deutsch/ fränzösisch) statt. Knapp 100 KünstlerInnen, Theologen und andere Interessierte folgten der Einladung und fanden in den historischen Gemäuern von Montmirail und der herzlichen Gastfreunschaft der Gemeinschaft «Don Camillo» und dem ARTS+ Team einen idealen Austragungsort für dieses Symposium. Astrid Künzler, ihres Zeichens Bewegungs-Künstlerin und Projektleiterin moderierte, begrüsste die Teilnehmer herzlich und sprach von einer Elefanten-Schwangerschaft des Symposiums von 22 Monaten.

Gastbeitrag, 13.03.2019

«Sogenannte Therapien für Homosexuelle sind bis heute Alltag»

Fromm, Freikirchler – und insgeheim schwul: So lebte Timo Platte lange. Nun hat er für ein Buch die Geschichten von schwulen, lesbischen und transsexuellen Christen gesammelt.

SRF Schweizer Radio und Fernsehen, 13.03.2019

Russland geht hart gegen die Zeugen Jehovas vor

Die Zugehörigkeit zur Glaubensgemeinschaft der Zeugen Jehovas zieht in Russland den Verdacht des Extremismus auf sich. Auch andere religiöse Minderheiten stehen unter Druck. Markus Ackeret, Moskau

Neue Zürcher Zeitung, 08.03.2019

Topic
Katholisches Medienzentrum