Schweizer Bistümer und ihre Bischöfe

Schweizer Bistümer und ihre Bischöfe

Die römisch-katholische Kirche hat ihr eigenes Recht, ist nach ihrem eigenen Rechtssystem aufgebaut (Kirchenrecht). Damit eine Kirche in der Schweiz staatlich anerkannt wird, muss sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen, wie z.B. Rechtsstaatlichkeit, demokratische Organisationsform und finanzielle Transparenz. Das bedingt die Existenz staatskirchenrechtlicher Körperschaften. Das duale System der Schweiz finden Sie gut erklärt auf der Seite der Römisch-Katholischen-Zentralkonferenz.

In der Schweiz bestehen sechs Bistümer sowie zwei Gebietsabteien (Einsiedeln und Saint Maurice).

www.bischoefe.ch

Bistum Basel

Felix Gmür, Bischof

Baselstrasse 58 /PF 216
4501 Solothurn
sekretariat.bischof@bistum-basel.ch

Weihbischof und Bischofsvikar Denis Theurillat | © 2016 CES

Denis Theurillat, Weihbischof

Baselstrasse 58 /PF 216
4501 Solothurn
wbs.theurillat@bistum-basel.ch

Kathedrale

Die Kathedrale St. Urs und Viktor gehört zur Kirchgemeinde Solothurn und wird vom Pfarramt St. Ursen verwaltet.
Kath. Pfarramt
Propsteigasse 10
4500 Solothurn
pfarramt-stursen@bluewin.ch

Bistum St. Gallen

Markus Büchel, Bischof

Klosterhof 6b
9000 St. Gallen
sekretariat@bistum-stgallen.ch

Kathedrale

Die Kathedrale St.Gallen ist gleichzeitig Pfarrkirche der Dompfarrei und Bistumskirche des 1847 gegründeten Bistums St.Gallen. Sie bildet mit der Stiftsbibliothek und dem Stiftsarchiv den Kern des Unesco-Weltkulturerbes.

Gallusstrasse 34
9000 St. Gallen
pfarramt.dom@kathsg.ch

www.bistum-stgallen.ch

Bistum Chur

Peter Bürcher, apostolischer Administrator

Hof 19
7000 Chur
kanzlei@bistum-chur.ch

Marian Eleganti, Weihbischof

Urdorferstrasse 44
8953 Dietikon
marian@jufabi.ch

Kathedrale

Die Kathedrale St. Mariä Himmelfahrt ist ein Kulturdenkmal von nationaler Bedeutung. Sie hat als einzige frühmittelalterliche Bischofskirche der Schweiz ihren Rang über die Jahrhunderte bis in die Gegenwart am selben Standort bewahrt.

Hof 14
7000 Chur
dompfarrei@kathkgchur.ch

www.bistum-chur.ch

Bistum Sitten

Jean-Marie Lovey, Bischof

Rue de la Tour 12
1950 Sion
jmeveque.sion@cath-vs.org

Kathedrale

Die Kathedrale Unserer Lieben Frau in Sitten (frz. Notre-Dame de Sion oder Notre-Dame du Glarier) ist die Bischofskirche des  Bistums.

Rue de la Cathédrale 13
1950 Sion

www.cath-vs.ch

Bistum Lugano

Valerio Lazzeri, Bischof

Borghetto 6
6900 Lugano
segreteria.vescovo@catt.ch

Kathedrale

Die Kathedrale San Lorenzo  wurde im Jahr 818 als Pfarrkirche errichtet. 1078 wurde sie Kollegiatstifts-Kirche. Seit 1884 war San Lorenzo Sitz der Apostolischen Administratur für das Tessin, aus der 1971 das Bistum Lugano entstand. Zwischen 2010 und 2017 wurde die Kathedrale renoviert.

Via Cattedrale
6900 Lugano

www.diocesilugano.ch

Bistum Lausanne, Genf und Freiburg

Charles Morerod, Bischof

Rue de Lausanne 86
1700 Fribourg
secretariat-eveque@diocese-lgf.ch

Alain de Raemy, Weihbischof

Rue de Lausanne 86
1700 Fribourg
secretariat-eveque@diocese-lgf.ch

Kathedrale

Das ursprüngliche Freiburger Münster wurde 1924 zur Kathedrale des Bistums Lausanne, Genf und Freiburg erhoben.

Rue des Chanoines 3
1700 Fribourg

www.diocese-lgf.ch

Gebietsabteien

Eine Territorialabtei oder Gebietsabtei ist eine Abtei mit bistumsähnlicher Funktion. Ihr Abt besitzt die Jurisdiktionsgewalt eines Bischofs, nicht aber dessen Weihegewalt. Er ist Mitglied der örtlichen Bischofskonferenz.

Kloster Einsiedeln

Abt Urban Federer

abtei@kloster-einsiedeln.ch

Kloster Einsiedeln

www.kloster-einsiedeln.ch

Kloster St. Maurice

Abt Jean Scarcella

jean.scarcella@stmaurice.ch

Kloster St. Maurice

abbaye-stmaurice.ch

Interaktive Karte der Schweizer Bistümer