Papst Franziskus  |©  2014 Oliver Sittel
Vatikan
Papst Franziskus |© 2014 Oliver Sittel

Papst: Schlechtere Bezahlung von Frauen ist ein Skandal

Rom, 29.4.15 (kath.ch) Papst Franziskus hat die schlechtere Bezahlung von Frauen für die gleiche Arbeit hart verurteilt. «Die Ungleichheit ist der reinste Skandal», sagte er am Mittwoch, 29. April, bei seiner Generalaudienz auf dem Petersplatz. Christen seien gefordert, sich für die Lohngleichheit zwischen Männern und Frauen einzusetzen, auch deshalb, weil die Benachteiligung von Frauen die Stabilität von Ehe und Familie in der heutigen Welt gefährde.

Gleichzeitig müsse aber auch die Leistung von Müttern wie von Vätern mehr anerkannt werden, so Franziskus weiter. Dies liege schon im Interesse der Kinder. Deren Einstellung zum Wert der Familie wird prägt sich nach seinen Worten schon in jungen Jahren im Unterbewusstsein. (cic)

News ›
Medienspiegel ›
Katholisches Medienzentrum