Für einen aufrichtigen Dialog mit Nicht-Glaubenden

Vor 50 Jahren entstand im Vatikan das Sekretariat für die Nichtglaubenden. Damals lag der Schwerpunkt im Dialog mit dem Kommunismus. Heute sind die Fragestellungen mehr auf Ethik und Gesellschaft ausgerichtet.

Liebe Leserinnen und Leser
Der Zugriff auf diesen Beitrag ist kostenpflichtig. Gerne informieren wir Sie über unsere Angebote: kath.ch/pro
Die Bestellung Ihres Abonnements nimmt medienzentrum@kath.ch gerne entgegen.
News ›
Medienspiegel ›
Katholisches Medienzentrum