Zitat

Bischof Joseph Bonnemain möchte sich von der Jugend verändern lassen

«Beim synodalen Prozess geht es um die Stimme aller Getauften. Das bestätigt mich in meiner Entscheidung, dass ich mit allen Firmlingen den synodalen Prozess in Einsiedeln beginnen möchte.

Ich hoffe auf unverbrauchte, frische, dynamische Stimmen, die nicht zu einem Lager gehören.

Die Jugend kann mir helfen, mich zu verändern. Ich bin überzeugt: Um Veränderung voranzubringen, muss man bereit sein, sich selbst zu verändern.

Die Firmlinge können mir ruhig auch sagen, wenn meine Positionen veraltet oder unbrauchbar sind.

Mit dem Schwung der Jugendlichen gehen wir dann auf alle Ebenen des Bistums zu: Alte und Junge, Gremien, Priesterrat und die Landeskirchen, um uns auch mit ihnen in Bewegung setzen.»

Bischof Joseph Bonnemain sagte beim «RKZ-Fokus» in Bern, er freue sich auf den synodalen Prozess. Er öffnet ihn zusammen mit Abt Urban Federer am 17. Oktober in Einsiedeln. Dazu sind alle Firmlinge aus dem Bistum Chur eingeladen. (rr)


Bischof Joseph Bonnemain mit Franziska Driessen-Reding in Bern. Im Hintergrund der frühere RKZ-Präsident Luc Humbel. | © Raphael Rauch
7. September 2021 | 10:01
Teilen Sie diesen Artikel!