Schweiz
Arbeiten im Skriptorium | © Vera Rüttimann

«An einer einzigen Seite wird manchmal einen Tag lang geschrieben»

Das reformierte Bildungshaus Kloster Kappel hat eine kalligrafische Abschrift der Zürcher Bibel aus dem Jahr 2007 lanciert. Mit dem Projekt wird an die klösterliche Tradition des Bibelabschreibens angeknüpft. Für die Kalligraphen ist es eine Hommage an die Langsamkeit.

Vatikan
Kardinal Koch in Freiburg | © Georges Scherrer

Kardinal Koch begleitet Nikolaus-Reliquien zurück nach Bari

Die gemeinsame Verehrung von Heiligen-Reliquien auf Ebene der Kirchenleitung ist ein starkes ökumenisches Zeichen. Davon ist der Schweizer Kurienkardinal Kurt Koch überzeugt. Wichtig sei aber auch, dass sich Gläubige unterschiedlicher Konfessionen treffen würden.

Vatikan
Auf der Flucht | © Pixabay

Vatikanzeitung beklagt zu wenig Hilfe für Italien bei Flüchtlingskrise

In der Vatikanzeitung «Osservatore Romano» wird die in der akuten Flüchtlingskrise viel zu geringe Unterstützung von der EU gegenüber Italien kritisiert. Die Lage verlange zur Lösung einen globalen Ansatz, heisst es im Leitartikel der Zeitung.

Ausland
Bischof Joachim Vobbe bei einem Gottesdienst. (Aufnahmedatum unbekannt) | © KNA

Früherer deutscher altkatholischer Bischof Vobbe gestorben

Joachim Vobbe weihte erstmals für seine Kirche Frauen zu Priesterinnen und engagierte sich für die Ökumene. Am Mittwoch ist der frühere Bischof der altkatholischen Kirche in Deutschland im Alter von 70 Jahren gestorben.

Schweiz
Alain Chardonnens | © Bistum LGF

Generalvikar von Lausanne-Genf-Freiburg wurde nicht degradiert

«Es ist keine Degradierung», stellt Generalvikar Alain Chardonnens klar. Im Juni gab das Bistum Lausanne-Genf-Freiburg bekannt, dass er sein Mandat per 1. September abgibt und künftig als Pfarradministrator wirken wird.

Ausland
Die Klagemauer in Jerusalem. | © Martin Spilker

Vatikan verlangt freien Zugang zu Heiligen Stätten – Ende der Krise in Sicht

Der Vatikan fordert durch seinen Vertreter bei den Vereinten Nationen in New York freien Zugang zu den heiligen Stätten in Jerusalem für Angehörige aller Religionen und bekräftige Haltung, dass die Region eine Zweistaaten-Lösung brauche.

Schweiz
Kirchturmspitze | © Chicita/pixabay.com

Warum steht auf reformierten Kirchen ein Hahn, auf katholischen ein Kreuz?

Warum steht auf reformierten Kirchen ein Hahn, auf katholischen ein Kreuz? Dies ist eine der sechs Kinderfragen, die kath.ch einem reformierten und einem katholischen Theologen gestellt hat. Eine kleine Serie zum Reformationsjubiläum.

Pro

Hochschule der Steyler Missionare in Deutschland grösstenteils gerettet

Die Philosophisch-Theologische Hochschule (PTH) der Steyler Missionare in Sankt Augustin bei Bonn ist grösstenteils gerettet. Nach einer Entscheidung des Vatikan wird zwar einer von drei Studiengängen der PTH geschlossen, ihr seit 18 Jahren geltender Status als theologische Fakultät bleibt jedoch unangetastet.

Historisches Museum Thurgau auf Spurensuche in der Reformation

Im Historischen Museum Thurgau wird der Reformation mit der Veranstaltungsreihe «Zwing und Zwang» gedacht. Am 27. Juli sind Theodor Bibliander und Jakob Breitinger an der Reihe: Zwei Theologen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten.

News ›
Medienspiegel ›
Katholisches Medienzentrum