CBS KULTUR INFO, 19.04.2019, 10:32

Manuskripte des Katharinenklosters im Sinai werden digital erfasst

Eine griechische Equipe erfasst derzeit tausende kostbare Handschriften, die im Katharinenkloster auf der Halbinsel Sinai aufbewahrt und gehütet werden. In einem komplexen Prozess werden Rotlicht-, Grünlicht- und Blaulicht-Aufnahmen erstellt und dann mithilfe digitaler Methoden überblendet, sodass Abbilder der Manuskripte von ausserordentlicher Leuchtkraft entstehen. Ohne dass es ausgesprochen wird, hat die schwierige Sicherheitslage auf dem Sinai, wo sich islamistische Gruppierungen eingenistet haben, die rasche Durchführung des aufwändigen Verfahrens beflügelt.
Die Artikel des Medienspiegels werden nach den urheberrechtlichen Richtlinien der Medienhäuser publiziert. Wir verlinken wenn möglich direkt auf den Originalartikel. Von den Medienhäusern gesperrte Beiträge werden mit einem Vorhängeschloss gekennzeichnet.
Medienspiegel ›

News ›

Katholisches Medienzentrum