Gastbeitrag, 28.02.2007, 12:50 closed

Horizonte erweitern

[BI3020&w=120&h=/BI]Klicken zum Vergrössern

Liebe Studierende, liebe Freundinnen und Freunde des Akademikerhauses,
zum neuen Sommersemester dürfen wir Ihnen Auszüge aus dem aktuellen Programm des Akademikerhauses vorstellen und Sie zu den Veranstaltungen herzlich einladen.
Ein roter Faden dieses Semesters ist die Frage nach einer gerechten Konvivialität, einem guten Miteinanderleben. Es gibt urbiblische Verhaltensimperative, die als Bausteine für eine Ethik der Konvivialität gelten können: wie beispielsweise das Bilderverbot, welches vor Projektionen, vor Übertragungen, vor Vorurteilen warnt.
Die Konvivialität ist eine zarte Pflanze, die stetes Bemühen und neue Denkhorizonte braucht. Das Akademikerhaus bietet dazu einen Rahmen, in dem engagiert und frei über diese Themen nachgedacht und diskutiert werden kann.
Ich freue mich, Sie im Sommersemester zu sehen und danke unseren Referentinnen und Referenten für ihr grossartiges Engagement und ihre Bereitschaft, mit den Studierenden und Entscheidungsträgern von morgen in den Dialog zu treten.

Thomas Reschke, Kath. Universitätsseelsorger

Medienspiegel ›

News ›

Katholisches Medienzentrum