«Heute ist jeder sein eigener Guru»

Kleine Sehnsuchtsorte statt dem grossen spirituellen Trip: Die Religionswissenschaftlerin und Professorin Dorothea Lüddeckens (52), die an der Uni Zürich lehrt, erklärt, wie sich die Sinnsuche verändert.

Blick
1. Juni 2019 | 08:33