NZZ am Sonntag, 02.12.2018, 08:15 closed

Babydesigner ohne Skrupel

Die genetisch veränderten Babys aus China seien vor Aids-Infektionen nicht sicher geschützt, sagt ein Forscher der ETH Zürich. Sie könnten zudem anfällig für andere Virusinfektionen sein. Von Juliette Irmer
Die Artikel des Medienspiegels werden nach den urheberrechtlichen Richtlinien der Medienhäuser publiziert. Wir verlinken wenn möglich direkt auf den Originalartikel. Von den Medienhäusern gesperrte Beiträge werden mit einem Vorhängeschloss gekennzeichnet.
Medienspiegel ›

News ›

Katholisches Medienzentrum