«Ich bin nicht im Wahlgremium, der Bischof hat dies offenbar so gewollt»

Martin Kopp, Generalvikar der Kantone Schwyz, Uri, Ob- und Nidwalden, spricht über Ostern, die Kirche und das Bistum Chur, wo die Bischofswahl ansteht. Kopp befürchtet bei einer falschen Wahl den Zerfall des Bistums

Bote der Urschweiz, 20.04.2019

Die letzten Ostern in Risch: Warum Pfarrer Thomas Schneider die Gemeinde nach 19 Jahren verlässt

Der Pfarrer Thomas Schneider (53) wird nach der Messe heute Abend offiziell verabschiedet. Sein Weggang ist die Folge eines lebensbedrohlichen Vorfalls im vergangenen Sommer. Dieser hat ihn gelehrt, auch einmal für sich selbst da zu sein.

Luzerner Zeitung, 20.04.2019

Von der Gosse auf den Turm

Michael Frauenfelder hat lange auf der Strasse gelebt. Kraft gab ihm der Klang der Glocken – bis sich das Schicksal fügte.

Schweiz am Wochenende, 20.04.2019

Schon jeder fünfte Pfarrer ist Ausländer

Kaum ein Schweizer will noch katholischer Priester werden. Deshalb importiert die Kirche Ausländer. Ein Inder und ein Pole erzählen von ihrer heiligen Mission in der Schweiz.

Blick, 20.04.2019

Drewermann: Wiedereintritt in Kirche unter keinen Umständen denkbar

«Er tut mir leid»: Eugen Drewermann hegt nach eigenen Worten keinen Groll gegen Benedikt XVI. Ein Wiedereintritt in die katholische Kirche sei für ihn jedoch unter keinen Umständen denkbar, so dder Theologe.

katholisch.de, 19.04.2019

«Kirche macht viele Eigentore»

Zum letzten Mal feiert Stadtpfarrer Roman Giger Ostern in Wil. Im grossen hallowil.ch-Videointerview wählt der gebürtige St. Galler Oberländer deutliche Worte. Den Pflicht-Zölibat findet er nicht mehr zeitgemäss und Frauen müssten aus seiner Sicht auch geweiht werden können.

hallowil.ch, 19.04.2019

«Ostern ist das Fest der Zukunft»

Am Sonntag feiern die Christen ihren wichtigsten Tag. Aber auch Nichtgläubige schenken sich Osterhasen und verstecken Eier. Ob das legitim ist, erklärt der Reichenburger Pfarrer Martin Geisser. Ausserdem verrät der Geistliche den genauen Hintergrund des Festes und auch, wie er privat feiert.

Obersee Nachrichten, 19.04.2019

Rita Famos: «Auch Konfessionslose kommen in die Seelsorge»

Rita Famos war lange Pfarrerin in Uster (ZH). Heute leitet sie die Spezialseelsorge der reformierten Landeskirche im Kanton Zürich. Dazu gehören die Seelsorgedienste in Spitälern, in Gefängnissen, am Flughafen und am Zürcher Hauptbahnhof.

Radio SRF 1, 19.04.2019

Syrien: Eine von Auferstehung geprägte Berufung

Medienmittteilung: Knapp acht Jahre nach Beginn eines verheerenden Krieges erzählt der junge Syrer Fadi im Gespräch mit «Kirche in Not» die Geschichte seiner Priesterberufung. Fadi berichtet, wie er den Ruf Gottes zum Priestertum hörte. Dieser Ruf zum Dienst am Volk Gottes musste jedoch warten: Der Staat berief ihn zum Militärdienst ein. Dort blieb er acht lange Jahre. Seine Priesterberufung liess jedoch mit der Zeit nicht nach, ganz im Gegenteil. Der junge Mann erklärt: «Jetzt werde ich anfangen, mich mit aller Entschlossenheit darauf vorzubereiten, Priester zu werden.»

Kirche in Not, 18.04.2019

Einzig Frauen waren dabei...

Im Wortlaut: Das Evangelium vom Montag der Karwoche handelt von der Salbung Jesu durch Maria. In der Predigt zur Chrisammesse nahm Bischof Felix das Evangelium zum Anlass, über die Bedeutung der Frauen für die Kirche zu sprechen.

Bistum Basel, 18.04.2019

Topic
Katholisches Medienzentrum