Medientipp

Schöne Bescherung!

Alaa Eddine Aljem hat mit «Le miracle du Saint Inconnu» eine lakonisch-spitzbübische Komödie realisiert, die das Wallfahrtsgeschäft als schnöde Geldmacherei und reale Zukunftshoffnung inszeniert.

Dort, wo Amines Schatz versteckt liegt, steht nun ein Mausoleum für einen unbekannten Heiligen | © trigon-film.org
3. September 2019 | 08:45
Teilen Sie diesen Artikel!