Schweiz

Neue Website für Notfallseelsorge Schweiz

Basel, 2.11.176 (kath.ch) Krisen können Menschen plötzlich und ohne Vorwarnungen treffen. Die Notfallseelsorge Schweiz (NFS) ist in solchen Situationen da – 365 Tage im Jahr, rund um die Uhr. Jetzt hat die Arbeitsgemeinschaft der NFS ihrer Website einen neuen Look gegeben.

Am 1. November, pünktlich zu Allerheiligen, hat die Notfallseelsorge Schweiz ihre Website aufgefrischt. Braucht jemand Hilfe, kann der eigene Wohnkanton auf der interaktiven Karte auf der Homepage gewählt werden und schon erscheint die Telefonnummer, wo Hilfestellung geleistet wird.

24 Stunden, 365 Tage

Die Notfallseelsorger und -seelsorgerinnen «sind dazu ausgebildet, Menschen in existenziellen Krisen professionell zu begleiten», heisst es auf der Website. Und dies tun sie rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr.

Die Arbeit der einzelnen Notfallseelsorgestellen wird laut Website kantonal geregelt. Die Arbeitsgemeinschaft Notfallseelsorge Schweiz, die für die Website verantwortlich ist, ” koordiniert, vernetzt und kommuniziert überkantonal und ökumenisch die Anliegen der NFS gegenüber der Öffentlichkeit», heisst es weiter.

Die Website kann sowohl auf Deutsch, Französisch, Italienisch als auch auf Englisch geladen werden. (ft)

Mit einem Klick zur Notfallseelsorge-Adresse | © screenshot notfallseelsorge.ch
2. November 2017 | 11:25
Teilen Sie diesen Artikel!

Leitlinien der Notfallseelsorge Schweiz

  • Die Notfallseelsorge gehört zum Kernauftrag der Kirche im Umgang mit Krisen (z B Trauer, Abschied, Schuld) und ist Teil ihrer Praxis und Erfahrung in der Begleitung von Menschen im Leben und Sterben.
  • Notfallseelsorge arbeitet auf den Grundlagen christlichen Glaubens im Kontext einer christlich geprägten Kultur, aber auch im Kontext der in unserer Gesellschaft feststellbaren religiösen Vielfalt.
  • Die Notfallseelsorge begleitet Menschen in ihrer Not unabhängig ihrer kulturell-religiösen Herkunft.
  • Notfallseelsorge ist Bestandteil einer multidisziplinären Nothilfe und eröffnet die religiöse und spirituelle Dimension der psychosozialen Nothilfe.
  • Die Kirchen der Arbeitsgemeinschaft der christlichen Kirchen der Schweiz unterstützen Seelsorgende, die sich für den Dienst in der psychosozialen und spirituellen Nothilfe zur Verfügung zu stellen. (NFS)