Benediktinermönch Anselm Grün tritt mit seinem Bruder auf

Zürich, 2.7.18 (kath.ch) Der deutsche Benediktinerpater Anselm Grün tritt am Mittwoch in der reformierten Kirche St. Peter in Zürich auf. Sein Gesprächspartner ist sein Bruder, der Physiker und Mathematiklehrer Michael Grün. Die beiden philosophieren zum Thema «Zwei Seiten einer Medaille. Gott und die Quantenphysik».

Der bekanntere unter den beiden Grüns ist Anselm. Der Benediktinermönch lebt in der deutschen Abtei Münsterschwarzbach, ist Bestsellerautor für spirituelle Literatur und tritt immer wieder auch mit pointierten Stellungnahmen auf. Sein Bruder, der Physiker und Mathematiklehrer Michael Grün, ist weniger bekannt, zumindest in kirchlichen Kreisen.

«Völlig unterschiedliche Welten»

Die beiden Disziplinen Physik und Religion, welche die beiden Brüder vertreten, scheinen auf den ersten Blick «völlig unterschiedliche Welten» zu sein, die nichts miteinander zu tun haben. Dieser Eindruck soll sich an dem Gesprächsabend in St. Peter in Zürich wandeln, wie das New Spirit Forum, das den Anlass organisiert, in seiner Einladung schreibt.

Dialog sinnvoll und fruchtbar

Anselm und Michael Grün würden an diesem Abend aufzeigen, «dass der Dialog zwischen Quantenphysik und Religion nicht nur sinnvoll, sondern auch fruchtbar sein kann, wenn man sich darauf einlässt, eine gemeinsame Sprache zu finden,» so der Einladungstext. Es werde ein Gespräch um die «gleichen Dinge» sein, wenn auch mit anderen Worten, versprechen die Organisatoren.

Die Moderation des Gesprächs in St. Peter übernimmt Ruth Stylianou-Oberli. Die Werbeberaterin ist Gründerin und Geschäftsführerin des New Spirit Forums. Das Gespräch in St. Peter basiert auf dem Buch von Anselm und Michael Grün: «Zwei Seiten einer Medaille. Gott und die Quantenphysik.»

Ein vergleichbares Gespräch ist auch in der Fernsehsendung «Sternstunde Religion» (vom 22. November 2015) von Schweizer Radio und Fernsehen SRF nachzusehen. (rp)

Hinweis: Der Vortrag findet am Mittwoch, Mittwoch, 4. Juli, 19.30 Uhr, in der reformierten Kirche St. Peter in Zürich statt. Türöffnung 18.30 Uhr. Vorverkauf unter www.ticketfrog.ch.

Anselm Grün | © zVg
2. Juli 2018 | 16:46
Teilen Sie diesen Artikel!