Zitat

Andreas Rellstab: «Einen Weg der Versöhnung gehen»

«Ich kenne Joseph Bonnemain als ausgleichende und versöhnende Persönlichkeit, die das Bistum sehr gut kennt, innerhalb des Bistums und auch darüber hinaus gut vernetzt ist und auch kirchrechtliche Fragen stets unter pastoralem Blickwinkel behandelt. Seine ersten Äusserungen stimmen mich hoffnungsvoll: Es geht nicht zuerst um die Kirche, sondern um die Menschen, besonders um die von Leid geplagten. Und es braucht alle Akteure im Bistum, Frauen wie Männer, um einen Weg der Versöhnung zu gehen.»

Der Zürcher Pfarrer Andreas Rellstab äussert sich auf Anfrage von kath.ch zum neuen Bischof Joseph Bonnemain. Unter Bischof Vitus Huonder war Rellstab zeitweise regionaler Generalvikar für Graubünden. Nach einem Zerwürfnis trat Rellstab zurück. Er warf dem Ordinariat in Chur damals «ein Klima der Ängstlichkeit und des Misstrauens» vor. Viele rechnen damit, dass Andreas Rellstab unter Bischof Joseph Bonnemain Generalvikar oder Weihbischof wird. (rr)


Er wird unter Bischof Joseph Bonnemain wohl Karriere machen: Domherr Andreas Rellstab. | © Raphael Rauch
23. Februar 2021 | 06:05
Teilen Sie diesen Artikel!