Mit Abt Urban Federer am Zürcher Wurstessen

 

Die Zürcher Kirchen luden am Sonntag, 4. Februar 2018, zu einem ökumenischen Gottesdienst im Grossmünster mit anschliessendem Wurstessen ein. An der Feier nahm auch Abt Urban Federer teil. Im Interview berichtet er über die Bedeutung des Anlasses und seine Arbeit am Grill. Der Event knüpft an das Wurstessen vor 500 Jahren im Haus des Buchdruckers Christoffel Froschauer an, bei welchem Zürcher Persönlichkeiten das katholische Fastengebot brachen.

Katholisches Medienzentrum