Der heilige Meinrad

2017 gedenkt das Kloster Einsiedeln des Wiederaufbaus der Gnadenkapelle vor 200 Jahren. Den Beginn der Feierlichkeiten bildet die Huldigung an den ermordeten Benediktiner Mönch und Gründer des Klosters Einsiedeln, den Heiligen Meinrad. Wer ist dieser Meinrad, dessen Reliquie zur Gnadenkapelle getragen wird? Und was haben Raben mit Meinrad und dem Kloster Einsiedeln zu tun? Pater Philipp Steiner, mitverantwortlich für die Wallfahrts-Organisation, gibt Einblicke in kaum bekannte geschichtliche Hintergründe.

Katholisches Medienzentrum