Allgemein

60 Jahre Wallfahrtskapelle Ronchamp von Le Corbusier

Eine experimentierfreudige Gemeinde, vermittelnde Dominikanerpatres und ein kunstsinniger Erzbischof konnten 1950 den Schweizer Star-Architekten Le Corbusier (1887-1965) zum Bau einer Wallfahrtskirche im ostfranzösischen Ronchamp gewinnen. Vor 60 Jahren, am 25. Juni 1955, wurde die ungewöhnliche Kapelle geweiht. Der Baumeister stellte seine Raumschöpfung als eine «Arche» vor, einen «Ort des Schweigens, des Betens, des Friedens und der innerlichen Freude». (kna)

Hintergrundartikel auf kath.ch.

 

Wallfahrtskirche Ronchamp (F) | © Sylvia Stam
25. Juni 2015 | 10:45
Teilen Sie diesen Artikel!

weitere Artikel der Kategorie «Allgemein»