Ökumenische Pilgerwanderung
auf dem Jakobsweg

Samstag
28. August 2010

Grellingen - Meltingen - Kloster Beinwil

mit spirituellen
Wegimpulsen

 

 


Flyer PDF
Download

 

 

 

 


Ein Angebot der Pfarrei
St.Christophorus
und der reformierten Kirchgemeinde Niederhasli und Niederglatt

Mit wenigen Auslassungen sind wir in den letzten Jahren von St. Margarethen (bei Sirnach) nach Freiburg gepilgert. Bevor wir auf dieser Route weiterfahren, wollen wir eine Strecke in Angriff nehmen, welche uns in eine für viele noch wenig bekannte Gegend führt: Den Basler Weg. Er führt über Hohe Winde, Weissenstein, Solothurn nach Bern und weiter nach Lausanne. Zwar ist der Weg noch nicht als Jakobsweg beschildert, im Internet ist er jedoch klar als solcher beschrieben.
Die erste Etappe führt uns von Grellingen bei Basel nach dem Kloster Beinwil. Kaum dass wir den Flusslauf der Birs verlassen, gelangen wir in ein Tal mit meditativem Charakter. Tief eingeschnitten verläuft das Chaltbrunnental von Norden nach Süden. Das Plätschern des Baches, das Vogelgezwitscher und das üppige Grün muten paradiesisch an. Langsam steigen wir aus dieser Versunkenheit auf und gelangen ans Licht, bis wir auf dem Meltinger Berg  die ganze Gegend überblicken können. Am Südhang geht es dann hinunter zum idyllischen Kloster Beinwil. Das Kloster, 1978 vollständig abgebrannt und vollumfänglich wieder aufgebaut, wird ökumenisch nach der Regel des hl. Benedikt geführt und steht  jedermann und für jede Zeitdauer offen.
Nach dem ersten, leicht ansteigenden, Abschnitt der Wanderung besteht nach ca. 2.5 Stunden die Möglichkeit, mittels vereinfachter Strecke und Bus oder nur Bus nach Beinwil zu gelangen.

 

"In Gebet und Stille für die Einheit der Christen leben." Diesem Leitspruch haben sich die katholischen und evangelischen Brüder und Schwestern des Klosters Beinwil verschrieben. Seit rund zehn Jahren leben sie als Ökumenische Gemeinschaft in den Gebäuden des ehemaligen Benediktinerklosters. Das Kloster ist auch offen für Gäste, die Stille und Einkehr suchen.
  Kloster Beinwil SO


Weitere Informationen

Abfahrt (S5) Oberglatt 6:36 (Dielsdorf 6:31, Niederhasli 6:33, Niederglatt/Bus 6:26).
Treffpunkt hinterster Wagen ab Zürich 7:02 (TGV Gleis 15)

Rückkehr am Abend: Oberglatt 18.53 Uhr

Bahnbillet (bitte selber lösen): Hin: Oberglatt-Zürich-Basel-Grellingen und zurück: Beinwil/SO-Zwingen-Basel-Zürich-Oberglatt Billet bitte selber lösen.
Hin und zurück kostet ½-Tax Fr. 42.-)

Mitnehmen: Gute Wanderschuhe, Sonnen- und Regenschutz, Getränke und Picknick

Verpflegung: Aus dem Rucksack

Wanderzeit/ Distanz
5 Std./15 km
Abgekürzte Variante 3 Std./10 km

Höhendifferenz: hinauf 570 m, hinunter 290 m
Höhendifferenz Variante: hinauf 290 m, hinunter 10 m

Anmeldung: Es braucht keine Anmeldung

Auskünfte erteilen Stefan Schwyter: 044-850 27 36 Ruth Schürmann: 044-850 26 03

Bei unklarer Witterung Infotelefon: 044 850 55 60 (ab Freitag 16.00 Uhr)


home