Ja zum grossen Kirchenfest

Die Herbst-Synode der reformierten Landeskirche hat einen Kredit für den Kirchentag 2020 gesprochen. Die Tagung des Kirchenparlaments stand generell ganz im Zeichen der Finanzen.

Südostschweiz, 18.11.2017

300 Seiten Vorgeschichte

Dass Äbte Kinder hatten, war im Spätmittelalter nichts Ungewöhnliches. Und historisch gehört der Kanton St. Gallen nicht zusammen. Diese Thesen vertritt Johannes Huber, Redaktor des aktuellen Neujahrsblatts.

St. Galler Tagblatt, 14.11.2017

«Des Mannes Pflicht ist es, dass er sein Weib lieb habe»

Die Reformation sei für die Stellung der Frauen ein Rückschritt gewesen, legten Mirjam Janett und Jessica Meister hier letzte Woche dar. Eine Laufbahn im Kloster sei den Frauen danach nicht mehr möglich gewesen. Durch die Abschaffung der Marienverehrung sei eine religiöse Bezugsperson für die Frauen verschwunden; geblieben sei ein strenger und unnahbarer «Herr Gott». Die Reformatoren hätten mit ihrer Idealisierung der Ehe die Frauen faktisch in ein Laufgitter gezwängt. Schliesslich hätten sie den Frauen auch eine selbstständige wirtschaftliche Tätigkeit verbaut – und sei es nur als Prostituierte.

Tages-Anzeiger, 13.11.2017

Wie die Bürde der Nazi-Zeit auf der Martin-Luther-Kirche lastet

Nirgendwo in Deutschland vermischen sich kirchliche und Nazisymbole so stark wie im Gotteshaus in Berlin-Mariendorf.

Radio SRF 1, 10.11.2017

Klanghalt im Kreuzgang des Klosters

Luther hat 35 Choräle verfasst. Zum Reformationsjubiläum sollen sie auf neue Art erklingen. Und die Zuhörer dazu anregen, in der Alltagshektik innezuhalten.

St. Galler Tagblatt, 10.11.2017

Wegen Blödheit pensioniert

1543 übersetzte der Thurgauer Theodor Bibliander als Erster den Koran auf Lateinisch. Diese Pionierleistung macht den Reformator zu einem Vorreiter des interreligiösen Dialogs.

reformiert., 10.11.2017

Lernen, mit dem Herzen zu sehen

Mit Wort, Musik und Gesang ist am Reformationssonntag das Jubiläum «500 Jahre Reformation» gefeiert worden. Kirchenratspräsident Ulrich Knoepfel plädierte für mehr seelischen Kontakt zu den grundlegenden Glaubensinhalten und für eine bekennendere Kirche.

Südostschweiz, 10.11.2017

Reformationsjubiläum rollt an

Medienmitteilung: Das Reformationsjahr im Kanton St.Gallen startete am Sonntag mit einem Festgottesdienst und zahlreichen Auftaktveranstaltungen. Viele feierten mit.

Ev.-ref. Kirche des Kantons St. Gallen, 07.11.2017

500 Jahre Reformation

Die Reformierten aus Arth-Goldau, Brunnen-Schwyz, Einsiedeln und Küssnacht feierten gemeinsam den Jubiläumsgottesdienst zum Reformationstag.

Bote der Urschweiz, 07.11.2017

Start ins Reformationsjahr

Rorschach. Einst haben sie sich bekriegt, heute feiern sie zusammen: Mit einem ökumenischen Festgottesdienst eröffnen die evangelisch-reformierte und die katholische Kirche das 500-Jahr-Jubiläum der Reformation.

St. Galler Tagblatt, 07.11.2017