Ein Manifest schlägt Wellen

Kardinal Gerhard Müller hat sich zu «grundlegenden Wahrheiten» der Kirche geäussert. Während ihm aus eigenen Reihen Kritik entgegenschlägt, findet er vor allem in konservativen Kreisen Zuspruch.

SKPV, 15.02.2019

Grüss Gott Zürich – Newsletter der Katholischen Kirche im Kanton Zürich (8.2.2019)

Aschi Rutz, Informationsbeauftragter Synodalrat: Wir Katholikinnen und Katholiken müssen auch diese Woche das Wechselbad der Gefühle aushalten. Und dürfen hoffen, dass Hoffnungsträger wie Kardinal Schönborn Ende Februar in Rom seinen Teil zu einem gemeinsamen Bewusstseinsstand unter den Bischöfen beitragen kann. Aber der Reihe nach.

zhkath.ch, 09.02.2019

«Das Opfer bin nicht ich»

Kardinal Schönborn über Hintergrund und Wirkung seines medial vielbeachteten Gesprächs mit einem Missbrauchsopfer im Bayerischen Rundfunk.

Erzdiözese Wien, 08.02.2019

Keine Strafe für den Kardinal?

Lyon. In einem Prozess wegen Vertuschung von Missbrauch durch katholische Geistliche in Lyon könnten die Angeklagten straffrei ausgehen: Die Staatsanwaltschaft verzichtete gestern auf eine Strafforderung für Kardinal Philippe Barbarin und fünf weitere Kirchenobere. Sie sollen den Missbrauch an jungen Pfadfindern durch einen katholischen Priester gedeckt haben.

Freiburger Nachrichten, 10.01.2019

«Man sollte solche Bräuche nicht in Frage stellen»

Weihnachten Kardinal Kurt Koch arbeitet seit nunmehr acht Jahren im Vatikan. Ein Gespräch über die Faszination und den weltweiten Erfolg des Weihnachtsfests, Ökumene, Islam, Priestermangel, Zölibat – und über die innerkirchlichen Rücktrittsforderungen an Papst Franziskus.

Luzerner Zeitung, 24.12.2018

«Die Menschen gehen mit dem Leben um wie beim Ausverkauf»

BLICK zu Besuch bei Kardinal Kurt Koch (68), dem ranghöchsten Schweizer im Vatikan. Selbst im Dezember herrschen in Rom wohlige Temperaturen mit viel Sonnenschein. Kardinal Kurt Koch residiert mit seinen Mitarbeitern im vierten Stock eines prächtigen Baus an der Via Conciliazione, unweit des Petersdoms. Gleich hinter der Eingangstüre hängt ein grosses Gemälde von Kochs Chef: Papst Franziskus.

Blick, 24.12.2018

Ein schuldiger Kardinal – und niemand darf etwas erfahren

Der Finanzchef des Vatikans, Kardinal George Pell, ist von einem australischen Gericht wegen sexuellen Missbrauchs von Minderjährigen schuldig gesprochen worden. Doch die Medien müssen schweigen. Stefan Reis Schweizer

Neue Zürcher Zeitung, 15.12.2018

Das Urteil, über das man nicht sprechen darf

Ein australisches Gericht hat einen katholischen Kardinal wegen mehrfachen sexuellen Missbrauchs verurteilt. Allerdings dürfen der Name des Kardinals und das Urteil vorerst nicht veröffentlicht werden, wie ein Richter jetzt bestätigt hat.

SRF Schweizer Radio und Fernsehen, 14.12.2018

Kardinal Kurt Koch: «Es kommt vor, dass der Papst anruft»

Im Verdrängen des Todes sind wir Meister geworden, sagt der Schweizer Kardinal Kurt Koch. Er arbeitet in Rom eng mit dem Papst zusammen. Im Gespräch erklärt er, wieso er seine Position zu Frauen im Priesteramt revidiert hat.

NZZ am Sonntag, 09.12.2018

Vatikan: Delegation zu Besuch bei Patriarch Bartholomaios

Eine hochrangige katholische Delegation ist derzeit zu Besuch beim Ehrenoberhaupt der Weltorthodoxie, dem Ökumenischen Patriarchen von Konstantinopel.

Vatican News, 30.11.2018