Basler Frauen kämpfen gegen Mädchenbeschneidung

Die Zahl der gefährdeten Frauen und Mädchen ist in den letzten Jahren gestiegen.

SRF Schweizer Radio und Fernsehen, 22.05.2019

Deutsche Katholikinnen streiken

Seit einer Woche streiken in Deutschland die Katholikinnen. Sie weigern sie sich, ihren Dienst in der Kirche zu tun. Noch bis am Sonntag. Sie fordern mehr Teilhabe, auch um sexuellem Missbrauch in der katholischen Kirche vorzubeugen. – Beitrag aus der Tagesschau vom 17. Mai 2019

SRF Schweizer Radio und Fernsehen, 18.05.2019

Ein soziales Zeichen im bürgerlichen Kanton

Keine Kürzung der Sozialhilfein Bern: Eine Analyse von Christine Widmer.

SRF Schweizer Radio und Fernsehen, 20.05.2019

Modernes Mobbing

Wort zum Sonntag von Natalie Dürmüller, evangelisch-reformierte Pfarrerin

SRF Schweizer Radio und Fernsehen, 19.05.2019

Schweizer Methodisten wehren sich gegen «traditionellen Plan»

Methodistischen Pfarrern, die homosexuelle Paare trauen, drohen künftig Strafen – so wurde es kürzlich an der Generalkonferenz der Kirche in den USA beschlossen. In der Schweiz will man das nicht diskussionslos hinnehmen.

ref.ch, 17.05.2019

Mächte der Zukunft

Peter Ebenbauer über spätmoderne Welterfahrung als Katalysator für neue theologische Aufgaben.

feinschwarz.net, 17.05.2019

Caritas stellt Nachbarschaftshilfe in Suhr ein

Das Projekt lässt sich langfristig nicht finanzieren. Weder Stiftungen noch Gemeinde wollten einspringen.

Radio SRF 1, 17.05.2019

Ein im Thurgau lebender Iraker soll Terrorpläne für den IS geschmiedet haben

Die Bundesanwaltschaft erhebt schwere Vorwürfe gegen einen früheren Vorbeter der Winterthurer An-Nur-Moschee. Der Mann, der im Thurgau gewohnt hat, soll für den Islamischen Staat tätig gewesen sein.

St. Galler Tagblatt, 17.05.2019

Von der Gottesebenbildlichkeit zum Selfie

Spiegel spielen in Religion und Philosophie seit jeher eine grosse Rolle. Der Mystikforscher Alois Haas weiss, warum.

forum, 16.05.2019

Ohne Retter ertrinken noch mehr Flüchtlinge

Wer Migranten in Seenot hilft, wird zunehmend kriminalisiert. Doch solange die Politik wegschaut, sind private Helfer unverzichtbar.

Tages-Anzeiger, 15.05.2019